Frage von DenoG, 139

Einmal die Woche Btm konsumieren ok?

Ich wurde vor zwei Wochen positiv mit BTM am Steuer erwischt. Seitdem habe ich auch nur einmal die Woche geraucht und habe es auch so lange vor bis ein Brief von der Behörde kommt. Nun zu meiner eigentlichen Frage da ich wahrscheinlich Screenings für eine mpu machen muss, werde ich es natürlich auch ganz unterlassen, jedoch gehe ich davon aus das ich erst die nächsten 1-3 Monate die Entscheidung des gerichtet bekomme, oder was denkt ihr? Da ich gelegentlicher Raucher bin wäre das thc im urin sowieso nach 2 wochen weg.. Außerdem würde ich gerne wissen ob ich sofort mit den Screenings beginnen muss oder ob ich auch länger warten kann (sobald die Entscheidung von der behörde kommt)

Antwort
von blackforestlady, 52

Anscheinend bist Du durch die Anzeige nicht schlauer geworden, dass scheinen schon die ersten Auswirkungen des Konsums zu sein. Tipp: Du verzichtest ganz auf den Führerschein, keine MPU usw. Dann kannst Du jeden Tag Deinem Konsum nachgehen. Vorteil, Du gefährdest keinen Verkehrsteilnehmer. Auf solche Autofahrer kann man verzichten.

Kommentar von DenoG ,

Tipp. Es gibt Menschen die es für den Beruf brauchen . (in meinem Fall nicht aber kann ja in der Zukunft sein

Kommentar von Hermeshimself ,

Wenn Du den Führerschein beruflich brauchst, dann benimm Dich auch so. Wer ein Auto fährt darf eben keine BTM nehmen. 

Wenn ich mir Deinen Post so durchlese willst Du ja nicht auf die Einnahme verzichten. Dann solltest Du meiner Meinung nach den Führerschein überhaupt nicht mehr bekommen dürfen.

Antwort
von YStoll, 52

Ganz im Ernst, ich bin auch pro Legalisierung.
Aber Deppen die high Auto fahren und anderer Leute Leben aufs Spiel setzen sind der Grund, warum der Widerstand (dadurch begründet) so stark ist.

Kommentar von DenoG ,

Die Leute die es machen und wissen dass sie damit nicht klarkommen sollen es eben nicht machen. Und die Leute die damit umgehen können sollen machen was sie wollen. Wegen den ganzen Sachen werde ich bestimmt auch nicht mehr so fahren ... Fahren :-)

Kommentar von aprilseventh ,

Ah ja. Das sagen auch viele Trinker die dann munter ihre Schlangenlinien fahren und spät reagieren

Kommentar von VincentTe ,

Man kann auch thc im blut haben ohne bekifft zu sein
thc ist kein alkohol

Antwort
von Schnoofy, 19

Einmal die Woche Btm konsumieren ok

Tipp. Es gibt Menschen die es für den Beruf brauchen . (in meinem Fall nicht aber kann ja in der Zukunft sein

Du scheinst unbelehrbar zu sein.

Also konsumiere das Zeug weiter aber sehe wenigstens zu, dass durch Dich keine andere Menschen zu Schaden kommen. Das heißt im Klartext - halte Dich künftig von Fahrersitzen in Autos fern.

Kommentar von DenoG ,

Soll ich den benz einfach stehen lassen? Zu schade..und das mit 19

Antwort
von TheAllisons, 79

Hör besser ganz damit auf, du ruinierst deine Gesundheit damit

Kommentar von DenoG ,

Wir reden hier nicht von chemischen stoffen, sondern reinen pflanzlichen stoffen, legalize it!

Kommentar von TheAllisons ,

Gefährdend trotzdem deine Gesundheit, es ist nicht umsonst verboten

Kommentar von DenoG ,

Es ist nur noch verboten wegen der Pharmaindustrie! Glaub mir sonst wäre es schon lange legal siehe an unserem Nachbarn holländer ;) es spricht mehr dafür als dagegen!

Kommentar von TheAllisons ,

Sorry, nur weil der Nachbar ins Wasser springt, springst du auch hinein, das ist doch Schwachsinn. Es ist gesundheitsgefährlich, egal ob legal oder nicht. Man wird süchtig.

Kommentar von DenoG ,

Daher sieht man das du leider keine Ahnung hast. Gesundheitsgefährdet?   Es gibt keinen Fall auf der welt das jemand wegen Überdosis etc gestorben ist. und auch süchtig wird man nicht nach dem Gras, höchstens nach dem Tabak der meistens dazu gemischt ist, bzw mann ist einfach nur geil auf den rausch :-)

Kommentar von Hermeshimself ,

Du bist nach der Einnahme von BTM, egal ob pflanzlich oder nicht, nicht in der Lage ein KFZ ordentlich zu führen. Dafür gibt es genügend Statistiken. Jemand der so denkt wie Du DARF den Führerschein überhaupt erst gar nicht bekommen. Du bist absolut verantwortungslos.

Antwort
von Schwoaze, 25

Eine interessante Unterhaltung!

1. Du hast absolut nix begriffen!

2. Es ist vollkommen egal, ob Du ein Verbot für sinnvoll hältst oder nicht, es kommt wirklich NICHT auf Dich an!

3. Es IST verboten, also halt Dich daran!

Jede Diskussion darüber ist vollkommen unnötig!

Kommentar von DenoG ,

Während deines relativ irrelevanten Beitrages, zünde ich mir mein blund an und lach mir über deine unterirdische Intelligenz einen ab!

Kommentar von Schwoaze ,

Nichts anderes hab ich mir erwartet. :-))) 

 Ich hoffe für Dich, dass Du damit leben kannst, wenn Du in so einem Zustand einen Unfall verursachst und Dein Gegenüber stirbt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten