Frage von Schnobbel, 35

Einmal Blondieren bei Dünnem Haar, sehr schädlich?

Hallo, ich habe normalerweise am Ansatz mittelbraune Haare und an den Spitzen Blonde aber ich töne sie immer Blau... An den Spitzen hält das Blau Ewigkeiten aber am braunen Ansatz leider nicht so lange.

Ich habe es satt jedesmal nur wegen meinem Ansatz nachzufärben, deshalb habe ich überlegt einmal meine Haare zu blondieren, nur ich habe halt dünnes Haar aber nach dem ich meine Spitzen damals blondierte waren die nur am Anfang trocken, nach einer Wäsche mit Kur-Shampoo ging es dann wieder raus.

Ich würde dann natürlich kein richtig helles Blond nehmen sondern so eins was etwas ins Hellbraune geht, das würde schon reichen für meine Blauen Haare. 

Was sind denn da so eure Erfahrungen? Ich werde natürlich nicht gleich nach dem Färben ne Blaue Tönung drauf machen sondern erstmal das frisch gefärbte Haar mit Kur Shampoo pflegen.

Ps. falls im schlimmsten Fall etwas von den Haaren ab muss, wäre es nicht so tragisch da ich extrem lange Haare habe und die sowieso kürzer haben wollte.

-Danke für alle Antworten

Antwort
von Unicornmel, 19

Blondieren ist immer schädlich es ist bei jeder Person unterschiedlich vielleicht versuchst du einfach mit der Farbe dunkelblond deine Haare ein bisschen heller zu bekommen aber ich würde sie nicht blondieren

Kommentar von Schnobbel ,

Okay, dankeschön :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten