Frage von Bsupport, 216

Einleitungssatz für Szenenanalyse aus dem Drama "Nathan der Weise" korrekt?

Irgendwie passt der letzte Satz nicht so gut. Wie kann ich diesen bzw. den ganzen Einleitungssatz umschreiben damit man ihn flüssiger lesen kann, oder würdet ihr gar nichts ändern?

Ich weiß, dass da noch einige Sachen fehlen, wie z.B Inhalt der Szene. Mir geht es hier lediglich um einen Allgemeingefassten Einleitungssatz den man auf jede beliebige Szene anwenden kann.

Die Szene entstammt dem 4. Auftritt des 3. Aufzugs aus dem Drama „Nathan der Weise“, welches im Zuge der Aufklärung von dem bedeutenden Autor Gotthold Ephraim Lessing (geb. 1729 in Kamenz) verfasst wurde, welcher unter anderem mit seinen Werken „ Nathan der Weise“ und Emilia Galotti“ das Bild der aufklärerischen Literatur fundamental prägte und das Streben nach Toleranz und Humanität symbolisierte.

Antwort
von versus00, 186

Mach doch mehrere Sätze draus!

Die Szene entstammt dem 4. Auftritt etc. Der Autor des Stückes, Gotthold Ephraim Lessing (*1729 in Kamenz), war ein bedeutender Autor in der Zeit der Aufklärung. Dieses und weitere Werke, wie z.B. "Emilia Galotti" prägten das Bild der aufklärerischen Literatur und symbolisierten etc.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community