Einleitung Erörterung Städtepartnerschaften?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nach dem Ende 2. Weltkriegs begriffen die Menschen, dass Freundschaften zwischen Staaten nicht nur durch die Politik, sondern auch von der Bevölkerung gewollt und praktiziert werden müssen. So entstanden die ersten Städtepartnerschaften innerhalb Westeuropas. Heute, in Zeiten der Globaisierung, gibt es auch Partnerschaften zwischen Städten auf verschiedenen Kontinenten. Auch wenn Städtepartnerschaften viele Vorteile bieten, so gibt es doch auch Nachteile und es stellt sich die Frage, ob sie wirklich Sinn machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von heide2012
15.10.2016, 17:34

"Alissa03" hat einen guten Hinweis mit der Aktualität gegeben. Vielleicht gibt es in deiner Gemeinde oder Umgebung einen aktuellen Aufhänger (Jugendgruppe fährt nach .... , Besuch der Partnerstadt ....)

0

Also, eine Erörterung muss immer mit einem guten Aufhänger anfangen: Etwas das die Aktualität des Themas zeigt oder eine persönliche Erfahrung oä eben etwas das den Leser fesselt. Als Übergang zu der Argumentation schreibst du am besten etwas wie: Aus diesem Grund möchte ich nun erörterm dass,... oder Desswegen zeige ich nun durch diese Erörterung dass...!
Dadurch hast du es auch leicht gleich deine These zu formulieren. Viel Glück!!
p.S Einen besonderen Anfang also eine Anrede oder eine besondere Formulierung brauchst du nicht du kannst gleich mit deinem Aufhänger einsteigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung