Einleben?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Denke schon, dass das geht.

Und was wären die Alternativen? Tierheim oder ein anderer, weiter entfernter Besitzer. Bei der Nachbarin kann sie ja nicht bleiben.

Aber wie sieht das denn die Nachbarin? Kann es vielleicht sein, dass sie da mehr Probleme mit hätte, als die Hündin, wenn sie das Tier ständig sieht?

Die Hündin wird sich schon an euch gewöhnen. Wichtig ist nur, dass ihr euch viel mit ihr beschäftigt und sie ihr Futter von euch bekommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kolibri3101
04.06.2016, 09:17

Also unsere Nachbarin hat uns gefragt ob wir sie nehmen wollen, da wir uns über kurz oder lang einen Hund zulegen wollten. Die Hündin (luna) kennen wir seit klein auf. Und ist sonst auch zwischendurch bei uns zum Sitten gewesen. Daher wäre es ihm am liebsten wenn sie hier wäre. 

Meinst das verkraftet der Hund. 

0