Frage von nadu123, 48

Einkommensteuererklärung - wieviel wird von den Fortbildungskosten angerechnet?

Ich habe 2015 KEINE steuern bezahlt, da ich komplett krank war. habe mit arztattest trotzdem an einer fortbildung teilnehmen können. das FA hat mir gesagt, dass ich diese kosten absetzen kann, rückwirkend mit den steuern von 2014. wieviel davon bekommt man dann wieder? bzw. wieviel prozent macht das aus? ich kann ja nichts weiter absetzen, eben nur diese fortbildungskosten. angenommen das waren 1000,-€ - wieviel bekommt man davon dann wieder?

Antwort
von PatrickLassan, 35

Diese Forbildungskosten sind steuerrechtlich ein Verlust. Ein Verlust mindert das Einkommen des Jahres, in dem er berücksichtigt wird. Wie hoch sich das auswirkt, hängt von deinem individuellen Steuersatz des Jahrs ab.


Antwort
von noname68, 32

wenn die fortbildung tatsächlich in 2014 stattgefunden hat, kannst du mit die bis zum formalen ende der abgabefrist für erklärungen zu 2014 einreichen, ggf. als ergänzung zu einer bereits stattgefundenen berechnung. das muss man immer in voller höhe absetzen. ob das rechtens ist, entscheidet ggf. das FA und andererseits besteht die chance, dass es in voller höhe (abzüglich werbekostenpauschale) angerechnet wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community