Frage von sarahsabrinam, 108

Einkommensteuerbescheid jeder der arbeitet?

arbeite seit 2 Monaten und ein Amt benötigt von mir einen Einkommensteuerbescheid, wo kann man so etwas beantragen ? muss ich da nicht eine Steuererklärung machen damit ich sie bekomme ?

Weil ich habe so etwas nicht in meinen Unterlagen

Antwort
von kevin1905, 84

wo kann man so etwas beantragen ?

Beim Finanzamt. Der Antrag nennt sich Einkommensteuererklärung.

muss ich da nicht eine Steuererklärung machen damit ich sie bekomme ?

So ist es.

Hattest du 2014 steuerpflichtige Einnahmen? Für 2015 kannst du erst Mitte Januar die Erklärung abgeben, vor Ende Februar ist also kaum mit dem Bescheid zu rechnen.

Welches Amt braucht den Bescheid wofür?

Kommentar von sarahsabrinam ,

Das Jugendamt wegen Unterhalt, sie benötigen die letzte 12 Monate Verdienstbescheinigung und einkommensteuerbescheid nur da habe ich ja keinen

Kommentar von kevin1905 ,

Mitteilen, dass du erst vor 2 Monaten angefangen hast zu arbeiten.

Kommentar von sarahsabrinam ,

also teile ich denen mit das ich noch keinen habe weil ich ja erst zwei Monate arbeite

Kommentar von Y0DA1 ,

Für 2015 kannst du erst Mitte Januar die Erklärung abgeben

Man kann die Erklärung schon am 01.01. abgeben.

vor Ende Februar ist also kaum mit dem Bescheid zu rechnen.

Du meinst von Ende März, weil die Programme im Finanzamt in der Regel erst Mitte März laufen und dann die Zeit von der Bearbeitung bis zum Bescheidversand nochmal 2 Wochen drauf.

Kommentar von kevin1905 ,

Man kann die Erklärung schon am 01.01. abgeben.

Sofern dann die amtlichen Vordrucke bzw. die Formulare bei Elster verfügbar sind, durchaus. Die letzten Jahre war das aber meist Mitte bis Ende Januar der Fall.

Antwort
von Midgarden, 70

Wer steuerpflichtiges oder anderes Einkommen erzielt, ist einkommenssteuerpflichtig - ob und wieviel er zahlen muß, steht dann im Einkommenssteuerbescheid.

Den Vordruck gibt es beim Finanzamt oder auf Elster.de

 

Kommentar von Sarahxxx96 ,

Das stimmt nicht so ganz, grds. bist du verpflichtet eine Abzugeben, jedoch nicht zwingend, da man zwischen Antragsveranlagung und Pflichtveranlagung unterscheidet. 

Kommentar von Midgarden ,

Klar - aber da er einen Bescheid vorlegen muß, muß er diesen Weg auch gehen ;-)

Antwort
von Sarahxxx96, 63

Bitte genauer Information.
Welches Amt? 
Sicherlich Einkommensteuerbescheid, nicht vielleicht eine Indentifikationsnummer? 
Finde es sehr komisch, höre so etwas zum ersten mal.
Und ja, einen Einkommensteuerbescheid erhält man nach Abgabe einer Steuererklärung

Kommentar von sarahsabrinam ,

Jugendamt, im Schreiben steht Verdienstabrechung und Einkommenssteuerbescheid

Kommentar von Sarahxxx96 ,

Dann geh mal zum Finanzamt vorbei und schildere denen das, die setzen bestimmt einen Schreiben aus das du da nicht geführt wirst da du dementsprechend keine Einnahmen hattest. 
Ich kenne das eig auch so das das Jugendamt von sich aus Kontakt mit dem Finanzamt aufnimmt 

Kommentar von kevin1905 ,

Verdienstabrechnung solltest du aber haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten