Frage von Memorya, 16

Einkommensgrenze für dualen Student?

Hallo, ich bin dualer Student und bekomme im Monat 1000€ Brutto von meinem Arbeitgeber. Nun möchte ich, um etwas Geld dazu zuverdienen, einen 450€ Aushilfs-Job für 8 Stunden die Woche machen. Mit dem Arbeitgeber wäre alles abgeklärt und gar kein Problem. Aber, seht ihr da irgendwie ein Problem mit einer Einkommensgrenze für mich oder sowas?

Antwort
von Nayes2020, 12

Soweit ich weiß haben Dualstudenten keine Einkommensgrenze pauschal. (Bei Förderungen usw ja)

Einen Nebenjob darfst du schon haben. Aber bist du sicher das du dafür Zeit hast? Als Dualstudent bist du eigentlich schon komplett ausgebucht. die vermeintlich freie Zeit brauchst du für die Uni. Ist es dein erstes Semester?

Kommentar von Memorya ,

Okay danke, für die Antwort. Ist mein zweites Semester, ich muss es leider versuchen. Es ist jetzt schon sehr anstrengend, aber momentan denke ich das ich das alles unter einen Hut bekomme. Meine Eltern und ich haben leider finanzielle Probleme, da beide auch schwer krank sind... So ein Nebenjob wäre da schon echt gut.

Kommentar von Nayes2020 ,

Verstehe ich nur zu gut. Bin im der gleichen lage.

Deswegen weiß ich das es schnell zuviel werden kann. Es gibt eine Lösung bro.

Immer deine Grenzen kennen.

Viel Glück und Erfolg wünsch ich dir

Antwort
von berlina76, 9

wenn mich nicht alles täuscht liegt die Einkommensgrenze bei 7800/Jahr Netto.

Wenn du mehr verdienst(was du durchaus darfst) fallen die staatlichen Hilfen weg. Also Bafög und Kindergeld.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten