Frage von figaro2106, 19

Einige Unsicherheiten nach Weisheitszahn OP?

Halli hallo, und zwar wurden mir letzte Woche Mittwoch alle 4 Weisheitszähne raus geschnitten. Ich hab nun ein, zwei Dinge, die mir deswegen auf der Seele brennen.. Einmal habe ich das "Problem", dass sich inzwischen 6 Fäden auf und davon gemacht haben, es tut nicht weh und blutet nicht aber ist das so normal? Zumal es nicht mal selbstauflösende Fäden sind.. 😄 Zweitens hab ich seit gestern morgen einen leichten Druckschmerz an einem Backenzahn, sollte ich mir deswegen Gedanken machen oder ist das ganz normal?

Schon mal danke für die Antworten! :-)

Antwort
von Deichgoettin, 6

Nähe bei Weisheitszahnoperationen bestehen nie aus selbstauflösendem Material. Es ist absolut nicht schlimm, wenn Du einige davon verloren hast. Da brauchst Du Dir keine Gedanken machen.
Ob der "Druckschmerz" an dem Backenzahn durch die OP kommt, kann Dir hier niemand beantworten.
Wenn Du - ich gehe davon aus, daß Du morgen oder am Donnerstag einen ZA- Termin hast - zur Nahtentfernung gehst, vergiß nicht, Deinen ZA danach zu fragen und den Zahn kontrollieren zu lassen.

Antwort
von Hexe121967, 8

ja, fäden haben sich bei mir auch schonmal gelöst. solange da jetzt kein riesen loch ist, sollte das kein problem sein. wegen dem druckschmerz solltest du deinen zahnarzt aufsuchen.

Antwort
von nettermensch, 10

vielleicht hast du nur  die fäden verschluck. ist aber nur eine Idee. am besten, du gehst damit zum deinem Zahnarzt.

Kommentar von figaro2106 ,

Ne, ich hab die Fäden jedes Mal im Mund rumfusseln gehabt, die haben sich einfach gelöst..

Antwort
von Zischelmann, 8

Ich hatte dieses Problem auch mal vor einigen Jahren gehabt.

Ich bin dann zum Zahnarzt gegangen-bitte auch tunman sollte da nicht selbst herumwerkeln

Habe damals auch kein Mundwasser sondern nur mit Kamillentee gespült

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten