Frage von healey, 99

Einige sagen der FC Bayern sei arrogant stimmt das wirklich?

Antwort
von sepki, 29

Durch Erfolg kommt ein gewisses Selbstbewusstsein und ein sicheres Auftreten.

Kann sein, dass manche arrogant sind. Beim Großteil wirkt es wohl wegen dem Selbstbewusstsein nur so.

Antwort
von Felix11999, 21

Ich muss als Nürnberger sagen: Die Bayern sind nicht arrogant. Klar lasse ich ab und an mal einen lustigen Spruch über die Bayern los, aber man darf trotz Rivalität nie den Sinn für das wesentliche verlieren. Bayern München hat über Jahrzehnte eine klasse wirtschaftliche Lage aufgebaut, einer der besten der Welt. Mit dem Erfolg kommt auch ein Selbstbewusstsein, was leicht als arrogant und überheblich eingestuft wird. Klar gibt es auch "Erfolgsfans", die bei einer 3:0-Führung in der 80. Minute gehen und bei einer Niederlage die Mitgliedschaft kündigen, aber das gibt es in gewisser und abgeschwächter Form auch bei meinem FCN in Liga 2. Alles in allem ist der FC Bayern München nicht arrogant, sondern selbstbewusst und einfach eine Macht. Sie haben sich ihre jetzige Ausgangslage selbst erarbeitet und den dazugehörigen Ruhm auch verdient.

Antwort
von CrazyMunichLady, 8

Dass kommt zum Großteil von schlechtem Verlieren und Neidern.

Die meisten Bayernfans sind keine Erfolgsfans. Als ob jemand als er sich für seinen Lieblingsverein entschieden hat; im Internet geschaut hat wer am häufigsten deutscher Meister war.

Dazu ist auch einigen Fans anderer Topmanschaften der Erfolg sehr wichtig.

Manche haben sich auch für ihren Lieblingsverein entschieden; weil sie z.B. als Kind das Wappen faszinierend fanden.

Ich bin seid meinem 6-7 Lebensjahr Bayerfan; da hatte ich noch garnicht so viel Ahnung von Fussball.

Die meisten Bayern Fans sind auch nicht arrogant. Dass man sich über die Erfolge seiner Manschaft sehr freut ist völlig normal.Und Fans anderer Vereine lassen auch Anti Sprüche über ihre Rivalen ab; oder amüsieren sich manchmal über ihre Gegner wenn sie gewinnen.

Ich habe dazu durchaus auch sympathien zu Manschaften die nicht so erfolgreich sind.

LG

CrazyMunichLady




Antwort
von FunkyShit, 45

ich habe manchmal das gefuehl, dass einige fans eher erfolgsfans als alles andere sind und das es bei bayern oftmals einfach nur.. langweilig ist. ob die leute da nun arrogant sind oder nicht ist ansichtssache, aber ich wurde schon oft genug beleidigt weil ich einem verein zweiter liga folge und nicht dem 'immer erstklassigen' fc bayern münchen ;

Antwort
von Schmusebear123, 37

Also ich finde die "fans" sind keinen richtigen fans weil die meisten sind einfach nur wegen den Erfolg bayern"fan"und nicht weil sie den verein mögen oder so.halt ich finde bayern (die spieler)schon bisschen arrogant so vor 2012/13 waren sie netter als jetzt.und halt die Spiele werden langweilig weil sie eh gewinnen werden

Kommentar von AR2802 ,

das mit den Fans, stimme ich dir zu, weil ich muss es wissen ich bin seit 2006 Bayern fan und vorher gabs einfach “bessere“ Fans. Allerdings kann Bayern ja nix dafür, dass die anderen ihre Chance nicht nutzen (siehe Dortmund, Leverkusen etc.).

Kommentar von sepki ,

"Die Fans"

Finde es schade, dass die Gesamtheit gleich verteufelt wird.

Gibt immer noch genug, die sie auch ohne Erfolg mögen würden.

Antwort
von XxDerHelferXD, 28

Ich als Bayern Fan beurteile das mal aus meiner Sicht.

Es gibt viele Leute, die die Bayern als Arrogant bezeichnen, dass sind sie aber nicht, ich erkläre dir warum.

Viele Bayernfans sind Erfolgsfans, daher kommt teilweise diese Ansicht.
Ich bin ich kein Erfolgsfan! Ich bin Bayern Fan geworden, zu zweiten wo Bayern den schlechtesten Start, seit Bundesliga Beginn hatte. Zudem hatte ich keinen Schimmer, dass der Verein über 40 Titel gewonnen hat. (Jetzt sind es vermutlich schon 50, für die Spezis)

Und nein, der Verein ist nicht arrogant. Wen du dich mit den Verein beschäftigst, dann wirst du feststellen, dass der Verein sehr traditionell ist. (Siehe Geschichte)

Wen du Arroganz erleben willst, dann schau nach England, wo die Vereine ihr Geld nur zum Fenster rauswerfen und über Medien sich als größten Verein Welt taufen und in der Champions League Gruppenphase ausscheiden.

Antwort
von L3fr3, 37

Das sieht jeder anders..

Es ist auch nicht der Verein, der arrogant wäre, sondern die Spieler an sich.

Ob man bestimmte Spieler nun arrogant findet, empfindet halt jeder anders.

Antwort
von marina2903, 38

ansichssache, jeder fan steht zu seinen verein

Antwort
von TobsterMRT, 19

Ein ganzer Club kann nicht arrogant sein. Wenn dann ein paar einzelne Leute.

Antwort
von TimeosciIlator, 26

Nicht nur das - ebenfalls erfolgsverwöhnt, langweilig, kapitalistisch, humorlos und zudem ein schlechter Verlierer xD

Kommentar von XxDerHelferXD ,

Und jetzt gehst du ins Bett und ruhst dich schön aus :)

Kommentar von TimeosciIlator ,

Immerhin verfüge ich über ein Bett, wovon man bei nachts um 3:00 Uhr postenden Helfern nicht unbedingt ausgehen muss^^...

Antwort
von Ree83, 21

Hast du den Vogel gesehen, der nach dem Tor ein Selfie macht mit seinen Ottos...ja das kommt sehr natürlich, sportlich und verwandschaftlich rüber, alles wofür der FCB steht.
Da fühlt man sich doch direkt wie damals als Kind...als man sich noch in die Windel machen konnte ohne zu gucken ob ein F.R. in der Nähe ist...

Antwort
von Geisterstunde, 12

Ich finde die sehr arrogant.

Antwort
von ultraDo, 14

"ich erkläre dir warum"....

und umso mehr bin ich von der Richtigkeit der frage überzeugt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten