Frage von invadedbyyou, 50

Einige Fragen zur Pille, könnt ihr mir helfen?

Hallo! :)

Also, ich bin 15 Jahre alt und spiele schon länger mit dem Gedanken, mir die Pille verschreiben lassen. Allerdings nur, damit ich keine Schmerzen mehr habe (die manchmal wirklich extrem sind, sodass da keine Schmerztablette mehr hilft!) und sich meine Haut bessert... Also nicht unbedingt zum Verhüten, da ich momentan noch keinen Freund habe.
Jetzt ist aber meine Mutter dagegen.

1) Kann ich mir die Pille auch ohne ihr Einverständnis verschreiben lassen?
2) Wenn ja, wird sie davon etwas mitbekommen? Ich meine, ich würde die dann ja nicht kostenlos bekommen - da würde doch sicher eine rechnung kommen, oder?
Ich wohne in der Schweiz, wenn das hilft. Keine ahnung ob das hier anders geregelt ist als in Deutschland...

Wäre so lieb, wenn mir jemand diese fragen beantworten könnte! :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Elleetnta, 20

also, ich kann dir leider nur eine Antwort zur Lage in Deutschland geben aber ich denke stark wird es sich nicht unterscheiden. Also deine 1. Frage: Sobald du 14 bist, entscheidet der Frauenarzt, ob du reif genug für die Verantwortungsvolle Einnahme der Pille bist, ohne Einverständnis deiner Eltern. Sobald du 16 bist kannst du generell die Pille beantragen, sowieso ohne deine Eltern.
2. Frage: bis du 20 bist, übernimmt die Krankenkasse die Rechnung der Pille. Allerdings kostet eine Pillenpackung (reicht bis 3 Monate) um die 40€ und du musst dir überlegen, ob du das Rezept/die Rechnung (weiss nicht 100% wie das abläuft) an die KK schickst, ohne dass deine Eltern es erlauben.
Ich finde es nicht ganz okay von deiner Mutter, dir so etwas zu verbieten. Klar mit 15 ist man noch nicht volljährig aber man hat doch einen Grad der Selbstbestimmung erreicht. Trotzdem würde ich aufpassen, was die Pille betrifft, denn sie ist kein Wundermittel gegen Haut und alle anderen Probleme, sondern kann starke Nebenwirkungen hervorrufen! (Nehme sie trotzdem zur Verhütung)
Ich würde vorschlagen noch einmal mit deiner Mutter zu reden und vielleicht in einem Gespräch MIT deiner Frauenärztin (zu 3.) sie davon zu überzeugen, wieso du sie nehmen möchtest. Viel Glück!

Antwort
von MissLara, 18

Also ich weiss nicht wie es in der schweiz aussieht aber in Deutschland gibts die bis du 18 bist kostenlos. Ab 14 darfst du die pille ohne Einverständnis verschreiben lassen.
Aber ich würde mal mit deiner mum reden... ich meine was ist so schlimm daran die pille zu nehmen? Für dich bringt es sehr viele vorteile!

Kommentar von invadedbyyou ,

sie ist der meinung, dass das unnötig und ungesund ist und sieht nur die risiken (denen ich mir durchaus bewusst bin).

Kommentar von MissLara ,

das hat die pille auch, aber du solltest langsam alt genug sein diese Entscheidung selbst zu treffen. weiterhin gibt es genug andere frauen die auch die pille nehmen!

Antwort
von diegutenengel, 11

Also hier in Deutschland musst du nur 5€ Rezeptgebühr bezahlen bis 20 danach musst du die Kosten vollständig übernehmen. Würde das aber nicht heimlich machen, sondern an deiner Stelle deine Mama fragen ob sie bei dem Gespräch beim Frauenarzt dabei sein könnte, vielleicht ändert sie ihre Meinung dann. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten