Frage von fischflosse7, 71

Einige Fragen zum Spagat lernen?

Hey leute,

ich weiß die Frage existiert im Internet schon 100000000 aber ich* muss* bis Juni spagat lernen und ich wollte fragen ob jdn tipps dafür hat z.B. abends dehnen oder morgens dehnen, vtl nach der dusche oder sauna, lieber mehrere einheiten über den tag oder einmal, jeden tag oder zwischendurch eine pause machen, lieber mit armen abstützten oder auf kissen setzten, mit matte oder auf holz, wie lange die übungen jeweils halten, bis zur schmerzgrenze oder nicht oder drüber, weitere übungen etc es wär echt cool wenn ihr mir verraten könnetet wie ihr es gemacht habt

PS: ja ich weiß nicht übertreiben nicht zuviel pushen sonst gibts eine überdehnung und eine zerrung und bis juni hats sich dann erst mal erledigt ;)

PPS: hab auch ein Deußerband also gehen auch übungen damit

PPPS: soll man noch einige Zeit nach dem dehnen spüren, dass man sich gedehnt hat oder ist das ok wenn dieses gefühl (schwer zu beschreiben) so schnell weggeht, hat man dann nicht stark genug gedehnt?

PPPPS: ich tanze zweimal die wohe also bin ich kein totaler anfänger allerdings glaub ich dass ich von natur aus nicht besonders gelenkig bin nur so nebenbei bemerkt

Ich hoffe ihr könnt mir helfen und danke schon mal im vorraus :D"

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Spagat, Youtube, trainieren, 17

Hallo! Sportlich bist du dann ist das auch zu schaffen. 

hab auch ein Deußerband also gehen auch übungen damit

Der direkte Weg ist allemal besser.Bei You Tube gibt es zahlreiche Videos die sich als Basis für ein gesundes und effektives Training eignen. So kann man seine spezifische Beweglichkeit recht schnell bis hin zum Spagat verbessern. Hier ein gutes Beispiel :

youtube.com/watch?v=LkVG0y1hLu8

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort
von ewhir, 5

Ich kenne eine, die hat sich jeden Abend und jeden Morgen lange gedehnt und ist nun mega beweglich. Aber sie hat seehr viel Zeit darein investiert. Und vorher immer gut warm machen!!!

Antwort
von scarredgirl, 42

Ich würde dir mindestens eine Stunde empfehlen, aber niiieeee übertrieben und auf deinen Körper hören und nicht überdehnen!

Bei Fragen meld dich (hab 10 Jahre Tanzerfahrung)

Kommentar von fischflosse7 ,

ich habs eig schon obeng efragt aber da du noch mal erwähnt hast wollt ich nachfragen ob ich vtl nicht stark genug dehne wenn man quasi nach spätestens 2h nicht mehr spürt ob man sich gedehnt hat? man sagt ja quasi auch dass man wenn man Muskelkater hat dass man produktiv war. ireine Ahnung wovon ich spreche :D

Kommentar von scarredgirl ,

Ich würd nicht stark genug sagen, evt. hast du nicht lang genug gedehnt. Es muss in der entsprechenden Muskelregion kribbeln, oder auch "zwiebeln". Nach dem dehnen spürst du dann auch die Körperteile die du gesehnt hast:)

Antwort
von Justme2, 32

Also: Jeden Abend oder zumindest jeden zweiten Abend dehnen. Am besten auf einer Matte. Dann nimmst du ein Hockerl ( eine Erhöhung) und legst den Fuß drauf. Dann machst du Spagat (soweit es geht) und dann spannst du alles an (Po, Knie, Fuß, Zehen,..) und zählst auf 20 und dann entspannen (aber trotzdem Knie strecken) und zählst noch 10 Sekunden. Diese Übung am besten 10 mal wiederholen.

Antwort
von scarredgirl, 35

Jeden Abend intensiv Dehnübungen machen. Ich hab es 5 Wochen geschafft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community