Frage von Chiller5195, 31

Einige Fragen zum A2 Führerschein?

Hey Leute, ich überlege den A2 Führerschein zu machen, habe jedoch einige Fragen.

  1. Mit wie viel muss ich ungefähr rechnen ? (Kostendurchschnitt)

  2. Bekommt man die Schutzkleidung von der Fahrschule gestellt oder muss man sich das vorher selber alles kaufen ?

  3. Muss ich nochmal den Lebensrettende Sofortmaßnahmen Kurs machen ? Bin im Besitz der Klasse B (Probezeit beendet) habe jedoch meine Bescheinigung nicht mehr bezüglich des Kurses, wahrscheinlich weil ich sie beim Autoführerscheim abgegeben habe

Danke schonmal für eure Antworten ! Ich werde mich natürlich nochmals genau bei meiner Fahrschule des Vertrauens Informieren aber wollte mich vorher schonmal schlau machen :)

Antwort
von AnonymousXYZ123, 14

Der Preis hängt davon ab in welcher Region du wohnst, wie viele Fahrstunden die Fahrschule machen will, bis sie dich für gut genug befindet und natürlich davon, wie du dich anstellst. Das wirst du am besten selbst mal durchrechnen.

Meine Fahrschule hatte einen Helm. Ob du dir vorher Sachen kaufst kommt drauf an wie sicher du bist, dass du den Schein wirklich machen willst. Ein eigener Helm ist natürlich von der Hygiene her angenehmer und Kleidung mit Protektoren wesentlich sicherer als Jeans und Jacke.

Meines Wissens nach musst du keinen neuen LSM Schein abgeben, da du für das Auto schon einen gemacht hast. (Off Topic: Es gibt inzwischen gar keinen LSM oder EH Kurs mehr. Das wurde zusammengelegtund es gibt nur noch einen Kurs mit 9 UE)

Ich rate dir, einfach ein paar Fahrschulen in deiner Umgebung zu besuchen und dort nachzufragen. Überleg dir vorher schriftlich, was du alles wissen willst. Lass dir die Preise geben und rechne es mal durch mit den Gebühren (Grundgebühr, Prüfungsgebühren, und X mal Fahrstunde plus X mal Sonderfahrstunde). Entscheide dann nach Preis, Motorrad, Termin der Theoriestunden oder einfach Sympathie.

Expertenantwort
von Effigies, Community-Experte für Motorrad, 11

Laut Bundesverband der Fahrlehrer kostet ein Motorradführerschein im Bundesdurchschnitt 1200€, allerdings mit sehr großen regionalen Schwankungen. 

Schutzkleidung kann man teilweise in der Fahrschule leihen, ist aber unterschiedlich was die Schule hat und in welchen Größen. 

Der Sehtest muß aktuell sei, die Bescheinigung deines Rettungskurses müßte sich in deiner Akte beim Verkehrsamt befinden. Die ist eigentlich unbeschränkt gültig. Regelmäßig auffrischen muß man nur erste Hilfekurse, wie sie für Sporttrainer oder Betriebsersthelfer vorgeschrieben sind.

Antwort
von diePest, 16

Zu

1. je nach Region und Talent 1000,- bis 1500,- € .. kannst du in etwas mit B gleichsetzen.

2. die meisten Fahrschulen bieten Schutzkleidung an in verschiedenen Größen (musst du bei dir erfragen).. man muss aber in jedem Fall selbst für feste, mindest knöchelhohe Schuhe sorgen! 

3. Wer einen Führerschein hat, muss keinen Erste-Hilfe-Schein mehr vorweisen. 

Kommentar von Effigies ,

Tach Frau Fahrschule,

wie issen das beim LKW und Gefahrgut. Da sind die Anforderung für den EH strenger, oder?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten