Frage von SuicideDemon, 37

Einige Fragen zu Kreditkarten und Paypal?

Ähm...Hallo. Seid einiger Zeit spiele ich mit den Gedanken meine Zeichnungen auf Redbubble zu verkaufen, da es ziemlich viele auf einigen Foren angeffragt hatten, und ich ihnen immer sagen musste das ich meine 'Kunstwerke' noch nicht verkaufe. Gut, jetzt habe ich mich doch dazu entschieden, ich glaube es wäre ne tolle Gelegenheit um sich wenigstens ein BISSCHEN was dazuzuverdienen, ausserdem mache ich es total gerne und wieso nicht~. Gut an sich ist das kein Problem, mein Problem ist glaube ich eher das ich weder Kreditkarte noch Paypal habe. Meine Mutter auch nicht, aber sie hat gesagt wenn ich ihr das erklären kann und weiß was ich tue würde sie sich eines anlegen das ich benutzen kann. Ich bin leider erst 16 (bald 17) und kann leider keines alleine haben (kann man soweit ich weiß erst ab 18). Gut, meine Frage wäre eher auf PayPal bezogen: Was für ein Konto brauche ich dann? Es gibt sowei ich weiß zwei Möglichkeite ein Käufliches und ein Verkäufliches? Und ich weiß nicht was ich da wirklich ... machen soll? Generell glaube ich ich sollte mich ein bisschen bessere informieren, muss meine Mom ja überzeugen ;3, sie scheint da noch relativ unbegeistert mit Kreditkarte und so weil sie weiß das ich dann mehr machen kann als ihr lieb ist ^^' Aber das bekäme ich hin ich müsste mich nur informieren.

Und da wollte ich fragen ob mir das wer n bisschen erklären kann so grundlegend, mit dem Kreditkarten ... Ding und Paypal? :3 Wie ich das mit dem Konto zB mache und so, bitte n bisschen für dumme erklären ich bin keine richtige Leuchte (Weswegen ich die Sachen bei der offiziellen Seite gar nicht verstehe...)

Hoffe irgendwer kann mir helfen~!

Expertenantwort
von haikoko, Community-Experte für PayPal, 19

Dann gebe ich Dir den Passus, den Du verstehst und bitte Deiner Mutter zeigst:

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full?locale.x=de_DE#int_2

2. PayPal-Konto – Anmeldung und Kontotypen

2.1 Anmeldung.
Sie können sich bei PayPal in Deutschland für die Eröffnung eines
PayPal-Kontos nur anmelden, wenn Sie volljährig sind und einen Wohnsitz
bzw. Geschäftssitz in Deutschland haben. Sie bestätigen uns hiermit
außerdem, dass Sie nicht im Namen eines Dritten
oder für Rechnung eines
Dritten handeln, es sei denn Sie eröffnen das Konto für und im Auftrag
des Unternehmens, bei dem Sie angestellt sind. Wenn Sie nicht im Auftrag
des Unternehmens handeln, bei dem Sie angestellt sind, dürfen Sie das
Konto nur für sich selbst eröffnen.

Generell glaube ich ich sollte mich ein bisschen bessere informieren, muss meine Mom ja überzeugen

Falscher Ansatz.

Wenn Du etwas verkaufen möchtest und ein Jungendbankkonto hast, kann Dir das Geld dorthin überwiesen werden. Dann besteht auch nicht die Chance, dass Du betrogen wirst.

Antwort
von Akka2323, 19

Du darfst Dich erst bei Paypal anmelden, wenn Du 18 Jahre alt bist. Wenn Du beim Anmelden mogelst und die merken das, und irgendwann merken die das immer, wirst Du lebenslang gesperrt. Tu es also nicht.

Antwort
von mueller65, 8

Guten Tag,

du darfst deine Kunstwerke nicht mit einer Gewerblichen Absicht verkaufen. Also Sprich dein Ziel darf es nicht sein damit Geld zu verdienen. In diesem Fall müsstest du auch Umsatzsteuer an unseren lieben Staat zahlen und zumindest ein Kleingewerbe anmelden. 

Wenn Du keine Gewinnabsicht hast reicht ein privates Paypal Konto und du musst auch Steuerlich nichts weiter beachten. 

Das Konto kannst du dir ganz einfach bei PayPal erstellen. Anschließend fügst Du ein normales deutsches Bankkonto (Girokonto) hinzu. PayPal wird dir dann einen Cent auf das Bankkonto überweisen und Du musst den Code in den Verwendungszweck auf Paypal angeben, damit weiß PayPal dann das es das Bankkonto gibt und das Du auch Zugriff darauf hast. 

Du musst dem Käufer dann in diesem Forum deine E-Mail Adresse geben mit dem Du dich bei Paypal angemeldet hast. Es ist also sinnvoll eine neue kostenlose E-Mail Adresse z.B. bei Google zu erstellen und damit das PayPal Konto zu erstellen, so muss man seine private Adresse nicht herausgeben. Der Käufer klickt dann in seinem PayPal auf "Geld Senden" wählt "Freunde und Familie" aus (das musst Du dem Käufer dann auch dazu sagen - nicht Waren kaufen) und schickt dir dann das Geld. Das ist keine 2min später auf deinem PayPal Konto. Von dort kannst Du es dann kostenlos auf das Referenzkonto buchen lassen oder aber von dort aus online mit dem PayPal Guthaben einkaufen. 

Antwort
von PaSan, 15

PayPal kannst du dir kostenlos holen, du machst dir einfach einen Account und verknüpfst den dann mit deinem Girokonto damit sich PayPal von da immer das benötigte Geld holen kann, wenn du was kaufst, oder eben damit du Geld von PayPal aufs Girokonto packen kannst, wenn du was verkaufst. Du gibst also deine Kontodaten bei PayPal ein und das wars.

Eine Kreditkarte hab ich mir selber vor ein paar Jahren geholt. Es gibt viele kostenlose Konten, wo man eine Kreditkarte auch kostenlos dazubekommt. Ich hab mir z. B. ein Konto bei Comdirekt eröffnet, dazu muss man ein Formular ausfüllen, damit zur Post gehen, die machen dann eine Identitätskontrolle, um sicherzustellen, dass es auch wirklich du bist, der das Konto eröffnet. Das heißt, die gucken einmal auf deinen Perso und tragen dann ein, dass du wirklich du bist. Nach einer Weile kriegst du dann deine Bankkarte, Kreditkarte und die ganzen Zugangsdaten und PIN-Nummern zugeschickt und kannst loslegen. Wie gesagt, alles kostenlos.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten