Frage von 06maja10, 561.6 Tsd.

einige fragen über Geschlechtsverkehr und co?

Ich bin 16 und bin seit fast 1 1/2 jahr mit meinem Freund zusammen. Doch wir hatten noch nie geschlechtsverkehr oder "sehr intime Angelegenheiten". Wir haben halt einfach recht stark rumgeknutscht und uns betatscht, aber nie mit abziehen oder sonstiges. Nun darauf möchte ich gar nicht weiter eingehen. In letzter Zeit gehen wir jedoch recht schnell "weiter", doch es gibt noch einige Fragen die mir im Kopf schwirren. Also: - Ich werde immer seeehr feucht (schon nur beim kuscheln), was ja eigentlich sehr gut ist. Aber wenn wir uns jetzt komplet abziehen würden, dann wäre es doch total ekelhaft für mich UND VORALLEM FüR IHN, wenn ich untenrum, wenn nicht sogar noch an den oberschenkel so "feucht" bin. Kann mich jemand beruhigen, oder eine lösung geben? - wie merke ich überhaupt dass er zum orgasmus kommt? - was soll ich tun wenn ich auch nach weiteren male (also nicht nur beim 1. mal) nicht zum orgasmus komme (oral und fingern mag ich nicht :O)? - wenn man dann "entscheidet" das man fertig ist, was macht man da? klar zieht man das kondom ab, aber kuschelt man dann noch nackt rum? zieht man sich wieder an (schlafkleidung)? oder geht man duschen? - muss man bei sex etwas auf das bett tun (tuch oder ähnlich), oder riskiert es nicht flecken zu geben?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Expertenantwort
von Kajjo, Community-Experte für Beziehung, Geschlechtsverkehr, Liebe, ..., 441.4 Tsd.

FEUCHT

  • Es ist NICHT peinlich oder eklig, feucht zu werden. Jungs kriegen eine Erektion, Mädchen werden feucht. Beides ist toll und ein deutliches Zeichen dafür, dass der andere sexuell erregt ist und genau darüber freut man sich doch beim geliebten Partner! Jungs lieben Mädchen, die ihre Erregung zeigen und feucht werden. Du hast Glück!

ERSTES MAL

  • Der wichtigste Tipp ist, Euch ganz allmählich zu steigern, also nicht gleich von "noch nie was sexuelles zusammen erlebt" zu "Entjungferung mit Vaginalverkehr" durchstarten. Stattdessen macht erst einmal splitternackt zusammen Petting, erforscht Eure Körper, liebkost und streichelt Euch überall, entdeckt erogene Zonen, befriedigt euch gegenseitig mit der Hand und zeigt euch, wie ihr es gerne habt und wie es am besten funktioniert.
  • Sie sollte seinen Penis, seine Erektion und Ejakulation schon kennen und ihn mit der Hand zum Höhepunkt gebracht haben. Er sollte ihre Intimregion kennen und sie schon mal fingern dürfen und zum Höhepunkt bringen. Erstens bringt all das anfangs wahnsinnig viel Spaß und auch viele erwachsene Pärchen haben bei diesem Spielereien mindestens so viel Lust wie beim richtigen Sex. Vorspiel und Zärtlichkeiten sind mit der schönste Teil! Zweitens ist auch Eure Anspannung und Nervosität viel geringer, wenn Ihr all das schon kennt.
  • Ich rate dringend dazu, sich erst die Pille verschreiben zu lassen und dann sicher geschützt Sex zu haben. Gerade für unerfahrene Pärchen passieren erstens mit Kondomen besonders viele Anwendungsfehler und zweitens verursacht das Anlegen für den Jungen noch mehr Stress und Aufregung als das erste Mal ohnehin schon. Es ist schön, wenn beide sich hingeben können und keine Angst wegen Verhütung haben müssen.

HINTERHER

  • Im allgemeinen kuschelt man hinterher eng zusammen, streichelt sich, küsst sich. Plaudert vielleicht ein wenig oder schläft zusammen ein.  Wer Schlafanzug gewohnt ist, wird sich vielleicht nach einiger Zeit anziehen. Viele Pärchen finden Nacktheit aber schöner. 
  • Manche Pärchen stehen nach einiger Zeit hinterher auf und Duschen zusammen. Wenn man nachmittags und nichts abends/nachts Sex hatte, ist dies ohnehin der Normalfall.

BETT-HYGIENE

  • Ja, es gibt Flecken. Körperflüssigkeiten lassen sich nicht vermeiden und gehören dazu. Das ist nicht schlimm, sondern völlig harmlos und normal. Wen das für die Folgetage stört, muss halt das Bettlaken einfach wechseln. Ist auch nicht mehr Wäsche als ein Riesenhandtuch unterzulegen. 
  • Wenn man nicht will, dass es andere merken (Eltern), empfiehlt sich so ein großes Duschhandtuch schon. Erwachsene Pärchen verwenden so etwas nicht. Da gehören Flecken zum Liebesalltag.
Kommentar von uniformhumor ,

"Da gehören Flecken zum Liebesalltag" Man kann doch nicht in einem mit Sperma befleckten Bett schlafen ?? :/

Kommentar von Kajjo ,

Ich schätze mal, zig Millionen Pärchen in Deutschland tun das regelmäßig, denn fast alle haben mindestens zweimal die Woche Sex, aber wechseln nicht mehrfach die Woche die Bettwäsche. Bleib mal realistisch. Kleine Mengen trocknen doch zu einem kauf wahrnehmbaren Fleck weg. Größere Mengen werden kurz mit einem Taschentuch aufgenommen. Ich sehe da kein reales Problem im Alltag. 

Sehr viele Jugendliche masturbieren nahezu täglich und auch da wird mal der eine oder andere Fleck entstehen. Da würde die Mutter sich wohl wundern, wenn er fünf Set Bettwäsche pro Woche verlangt...

Realistisch bleiben!

Kommentar von nesbor ,

"Im allgemeinen kuschelt man hinterher eng zusammen, streichelt sich, küsst sich. Plaudert vielleicht ein wenig oder schläft zusammen ein.  Wer Schlafanzug gewohnt ist, wird sich vielleicht nach einiger Zeit anziehen. Viele Pärchen finden Nacktheit aber schöner." 

Aber doch nur wenn Frau Pille nimmt?

Kommentar von Kajjo ,

Sagen wir mal so: Nur wenn die Frau sicher verhütet, z.b. mit Pille oder Gynefix. Das trifft ja doch auf die allermeisten Pärchen zu. Nur auf Kondome verlassen sollte man sich nicht.

Antwort
von schilleralina, 9.699

Also erstens warum findest du dass denn ekelhaft das du feucht wirst? Ich denke er fände es extremst geil wenn er das merkt und spürt. Uncool wäre er mehr wenn du es nicht wärst.

Wenn er kommt "pocht" sein Glied und du merkst es sicher an seinem Verhalten.

Danach kuschelst du dich einfach an ihn. Männer brauen dann meistens immer nähe außerdem ist es doch schön. :)

Man macht nichts aufs Bettlaken. Klar werden Körperflüssigkeiten ausgetauscht aber so ein Handtuch oder so würde die Situation kaputt machen. 

Aber entspann dich einfach etwas das wird schon:)

Antwort
von linda1429, 11.7 Tsd.

Dass du (sehr) feucht wirst ist super und glaub mir, 99,9% aller Männer finden das mehr als geil...Bei Jungs in deinem Alter - keine Ahnung^^
Wenn es dein erstes Mal wird,kannst du ein Handtuch bereitlegen und es beim Sex dann drunter legen,falls du etwas bluten solltest,ansonsten ist es eigentlich nicht nötig...
Wenn er kommt (was beim ersten Mal sowohl bei dir als auch bei ihm nicht gesagt ist) spritzt er ab,danach vergeht den meisten Männern recht schnell die Lust...
Duschen ist nicht zwingend notwendig.Wenn du natürlich doll geblutet hast oder ihr sehr schwitzt,kann man sich das natürlich überlegen^^
Grundsätzlich ist es auch völlig euch überlassen ob ihr nackt schlaft oder euch direkt danach wieder anzieht...Viele mögen es hinterher noch nackt zu kuscheln.Lass das einfach auf dich zukommen...
Es ist alles garnicht so heikel wie man vllt vorher annimmt und du solltest auch nicht zuviel erwarten,sonst könntest du enttäuscht werden...
Kondome benutzen ist klar, und auf Dauer wäre dann auch noch eine weitere Verhütungsmethode nicht so schlecht...
Viel Vergnügen!

Kommentar von linda1429 ,

oh ich seh grad dass die Frage alt ist und mir nur neu gezeigt wurde^^
sorry dafür!
Ich hoffe dein erstes Mal war toll😅👍🏻

Antwort
von craftlalaxD, 9.851

Fast alle Männer finden es geil wenn du so feucht wirst, also solltest du dir keine Sorgen machen. Ein gutes Vorspiel kann außerdem nie schaden ;) Versuch' einfach dich fallen zu lassen und es zu genießen

Antwort
von Pezi0705, 61.3 Tsd.

Okay jetzt mal ganz langsam. Ich finde, ihr solltet einfach erst mal mit Petting und so anfangen. Euch gut kennenlernen, darüber reden ob es Tabus gibt oder Wünsche. Das mit dem feucht sein ist gut und sage ihm, dass das nur so ist, wenn ein Mädchen einen Jungen sehr attraktiv findet. Wenn er kommt merkst du, er stöhnt und wird sich aus dir zurück ziehen. Das mit dem Orgasmus kommt einfach irgendwann, das kommt bei manchen nach ein paar Malen, bei manchen erst nach Jahren.

Mach dir doch da bitte keine Gedanken, Sex an sich ist eine wunderschöne Sache nach ein paar Malen und der Orgasmus nicht das einzig Wichtige. Und Oral und Fingern, bis man da den Dreh raus hat, da gib ihm und dir einfach ein bisschen Zeit ja? Ihr seid noch sehr jung.

Man entscheidet nicht dass man fertig ist, man ist fertig. Was danach passiert, kommt von ganz alleine. Kuscheln, nackt oder du ziehst dich an und dann kuschelt ihr. Oder du musst aufs Klo, das kann alles passieren. Das ist alles natürlich. Vielleicht schwitzt du danach viel und willst nicht nackt mit ihm kuscheln. Duschen ist auch oft sehr stimmig, schön und harmonisch danach.

Zu den Flecken: Wenn ihr ein Kondom benutzt dann kommen eigentlich keine Flecken drauf. Vielleicht mal Schweiß oder Speichel, das sieht man aber nicht und wäscht die Wäsche danach einfach.

Wenn du noch Fragen hast, schreib mir doch einfach :-)

Antwort
von voayager, 352.9 Tsd.

1. große Feuchtigkeit bei einer Frau ist was Wunderbares, zeugt es doch von Sinnlichkeit

2. seinen Orgasmus merkst du dann, wenn er nicht mehr mit seinem Penis zustößt.

3. du kannst auf folgende Weisen beim GV zum Orgasmus kommen:

a) dein Freund nimmt die Missionarsstellung ein ist jedoch nur mit seinem Glied nur partiell in deiner Vagina. der herausragende Teil des Schaftes biegt er so, dass er auf ausgeprägte Weise an der Klitoris anliegt. Dies gelingt recht leicht, wenn er seinen Körper hinaufzieht, so dass sein Kopf oberhalb des Deinigen ruht.

b) du bist Oben und versenkst sein Glied bis zum "Anschlag", so dass dein Kitzler an dessen aschambein reiben kann. Ich selbst halte von dieser Methode nichts, da der Mann sich so nicht bewegen kann, seltens so einen Orgasmus bekommt, so dass er nach dem Orgasmus der Frau die Vagina nach-koitieren "muß", was nicht so erfüllend für die Partnerin nach deren Höhepunkt nicht mehr so erfüllend ist, während er sich dann ein wenig komisch vorkommt, sie nachträglich zu koitieren.

c) Der GV wird im Doggystyle vorgenommen, seine Hand bedeckt dabei die Klitoris, während er zustößt.

Fazit. die Variante A scheint mir am Optimalsten.

Antwort
von linda1429, 310.1 Tsd.

Dass du sehr feucht wirst ist gut.Werd ich auch und bis jetzt hats noch jeder überaus geil gefunden.Außerdem ist das nur von Vorteil,u.a. weil ihr kein Gleitgel brauchen werdet...
Natürlich kann man beim Sex was drunterlegen,muss man aber nicht.Beim ersten Mal kanns natürlich sein dass du leicht blutest,dh es wär vll garnicht die schlechteste Idee vorzusorgen (aber nur wenns die Stimmung nicht verdirbt^^)...
Wenn du beim ersten Mal nicht kommst ist das ziemlich normal.Man ist aufgeregt und kann sich noch nicht so ganz entspannen,außerdem bleibt einem als Frau nicht soviel Zeit wenn es auch SEIN erstes Mal ist..😅
Oral oder manuell ist da an sich auch nicht so schlecht.Wenn du das nicht magst,liegt das vll auch daran dass ers nicht ganz richtig macht.Woher soll er das auch können...Gib ihm Anweisungen und sag ihm was dir gefällt.
Was man nach dem Sex macht,bleibt ja jedem selbst überlassen^^Ich steh nicht so auf Kuscheln oder Klamotten,also schlaf ich hinterher einfach ein (vorausgesetzt der Sex fand abends statt.) aber wenn ihr Lust habt zu kuscheln,tut das...oder redet,schaut einen Film,streichelt euch,esst was...wie auch immer^^

Antwort
von BesserKnower, 5.874

Meine Freundin (15) wird such schnell feucht,aber wie du bei den anderen Kommentaren schon bemerkt hast finden das Männer ziemlich geil...^^

Antwort
von FrageinfachLARA, 178.0 Tsd.

ich hab noch weniger Erfahrung als du bin erst 13 und meiner Meinung nach stehen jungs/Männer darauf wenn die Frau richtig feucht wird du solltest dich glücklich schätzen ich werde nur feucht wenn ich mich SELBSTBEFRIEDIGE  und ich komm auch nicht zum Orgasmus :-( 

egal du hast doch gesagt das es eurer erstes mal wäre und vielleicht ist er genau so nervös wie du und sucht sich rat bei seinen Kumpels ich würde mir da keine großen  Sorgen machen wenn er dich liebt wird er dich natürlich auch noch lieben wenn du nervös beim ersten. mal bist Spaß beiseite tue es einfach ich kann das nicht beurteilen aber wahrscheinlich ist sex das tollste auf der Welt sei nicht nervös probiert aus was euch gefällt und geniesst es 

eure lara

Antwort
von FrageinfachLARA, 175.1 Tsd.

also meiner Meinung nach und ich hab noch weniger Erfahrung als du bin erst 13 und weiß das Jungs/Männer darauf stehen wenn das mädchen/frau feucht wird und du hast doch gesagt das es euer erstes Mal ist woher weißt du das er vielleicht nicht auch so nervös ist wie du weil es auch neu für ihn ist ich würde mir da jetzt keine großen Sorgen machen es wird schon alles gut gehen macht es einfach eure Lara

Antwort
von diggiron, 5.949

Da war auch neulich eine Diskussion bei www.kwick.de Bist du das vielleicht auch da gewesen?

Antwort
von leucolone, 6.631

Also du solltest mit 16 schon wissen wenn er zum Orgasmus kommt xD.
Zum einen hört er auf
(nach dem män. Höhepunkt ist der Penis komplett unempfindlich für weibliche Reize),
der Penis wird langsam Schlapp und natürliche kommt *normalerweise* Sperma.

Antwort
von BrutalNormal, 264.2 Tsd.

Feucht ist gut, für beide. Alles andere macht den Spaß kaputt und scheuert!

Wichtig ist, schalt deinen Kopf aus und macht einfach, vorher aber unbedingt auf Verhütung achten.

Und noch was... du wirst sehr wahrscheinlich NICHT kommen. Bau da keinen unnötigen Druck aus. Dazu kennst du deinen Körper wohl noch zu wenig und dein Freund erst recht nicht. Eher kommt er, sobald er in dich eindringt, vielleicht schon davor, weil er so geil ist und es das erste Mal ist.

Wichtig: Kondom wechseln und gründlich säubern, auch die Hände, die er benutzt, bevor er wieder ein neues Kondom anzieht ;)

Ansonsten, viel Spaß, das wird schon von alleine gehen alles.

Antwort
von MegamanM18, 262.6 Tsd.

Das du so feucht bist ist alles andere als schlecht und wenn er sich davor ekelt könnt ihr es auch gleich sein lassen. Ich würde mir da nicht so viele Gedanken machen, lass es einfach auf dich zukommen, denn es sollte etwas schönes sein und nicht vor dem man Angst hat. Außerdem: Woher weißt du, dass dir oral nicht gefällt? Wenn ich es richtig verstanden hab ist es ja dein erstes Mal.

Antwort
von FameF4iL, 199.0 Tsd.

Falls das noch nicht geklärt sein sollte, meine Ex wurde auch immer super feucht und das ist keinesfalls etwas schlechtes. habe die selben gedanken diesbezüglich gehabt, dass es nach dem sex etwas seltsam ist.. kondom abstreifen (super nervig, auch ne sauerei, aber muss man halt eingehen), ggf die unterhosen wieder anziehen und ab ins bett. wirklich dreckig wird da nichts, falls es doch schmutziger zu geht einfach die unterwäsche danach anziehen, die kann man am nächsten morgen mit nem duschgang sowieso wechseln :)

Antwort
von wanted98, 6.234

Also ich als Mann würde das deutlich als kompliment sehen wenn meine Freundin so feucht wegen mir ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community