Frage von saniiis, 69

Habt ihr Erfahrung mit einer Laser-Haarentfernung bei eingewachsenen Haaren?

Habt ihr eine Laserhaarentfernung durchgeführt an stellen wo ihr eingewachsene Haare hattet? Dürfte ich das machen? Ich habe nähmlich welche, kriege die aber nicht raus, egal wie lange ich mit der Nadel piekse, danach bin ich nur wund, warte bis es abheilt und von neu das ganze Prozedere :(

.Bitte nur Antworten von denen die auch wirklich Erfahrung und Wissen in dieser Situation haben! keine Behauptungen , Befürchtungen oder sonst was in der Richtung

und keine geh zum Dermatologen Antworten

Danke und LG

Antwort
von Widde1985, 34

Hallo saniiis, 

am hilfreichsten gegen eingewachsene Haare, ist ein Peeling! Entsprechende Mittel dafür, bekommst du in der Apotheke oder auch im Drogeriemarkt! Zinksalbe kann ebenfalls hilfreich sein.

Eine andere Möglichkeit wäre, dass du dich falsch rasierst! Es gibt schonende Rasierer und wichtig ist es auch, dass du immer in Haarwuchsrichtung rasierst! Eventuell solltest du mal andere Enthaarungsmethoden ausprobieren. Zu Lasern kann ich dir leider nichts genaues sagen, da ich damit noch keine Erfahrungen habe!

Ich könnte dir Sugaring  (Haarentfernung mit Zuckerpaste) empfehlen, da ich damit sehr gute Erfahrungen gesammelt habe. Ich lasse mir den Intimbereich in regelmäßigen Abständen bei einer Kosmetikerin mit Zuckerpaste enthaaren! Bei dieser Art der Haarentfernung wird das Haar samt seiner Wurzel in natürliche Haarwuchsrichtung entfernt. Da durch können keine Haare abbrechen und später auch nicht einwachsen, wodurch eine Pickelplage vermieden wird. Da die Haarwurzel mit entfernt wird, bleibt die Haut auch für längere Zeit schön glatt!  Zudem wachsen die neuen Haare nicht als Stoppeln nach, sondern sind dünner, feiner und heller! Anfangs hält das Ergebnis ca. zwei Wochen! Dann wachsen neue Haare nach, die dann ab einer Mindestlänge von ca. 0,3 cm  (meißt nach zwei weiteren Wochen) wieder entfernt werden können. Bei einer regelmäßigen Anwendung vergrößern sich die Abstände und die Haut kann bis zu sechs Wochen  (Abstand zwischen zwei Behandlungen) lang schön glatt bleiben! Natürlich ist diese Art der Haarentfernung nicht gerade billig! Ich ziehe sie aber trotzdem der Rasur vor, da ich eine recht empfindliche Haut habe und über all die Jahre, durchs Rasieren, immer wieder Pickel, Rötungen und Ausschlag bekam. Seit ich mir die Haare mit der Zuckerpaste entfernen lasse, bin ich diese Sorgen nun los! 

Lg. Widde1985

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community