Frage von orange2705, 51

Eingefrorender Gaszug. Was kann ich tun?

Hallo Leute,

Jedes Jahr im Winter friert mir der Gaszug im Roller ein bei bestimmten Grad und zerreißt sich noch. Ist schon mal bei vollfahrt passiert.

Es handelt sich um ein Pegasus Corona 50 Sport Edition.

Immer wieder lese ich hier das man mit: - WD40 - Silikonspray - Fett (dass in der Kälte nicht einfriert)

Etwas einsprühen soll. Nur Wessen besser ist weiß ich selber nicht.

Brauche den Roller zur Arbeit.

Expertenantwort
von RuedigerKaarst, Community-Experte für Roller, 34

Hallo,

ich würde vor dem Winter WD40 oder Caramba reinsprühen, bis es unten wieder rausläuft.

Caramba 70 gabs es letztens im Angebot bei Lidl, wenn Du Glück hast ist noch was im Laden.

Eventuell würde es auch was bringen, wenn ein neuer Bowdenzug vor dem verlegen dünn mit Kupferpaste geschmiert wird.

Dumm wird es, wenn der Gaszug beim fahren einfriert und Vollgas gegeben wird.

Kommentar von orange2705 ,

Dieses einfrieren hatte ich nur wenn der Roller steht. Beim Fahren ist mir noch nie eingefroren

Antwort
von TimmyEF, 37

Zum auftauen erst mal Schloßenteiser in den Bowdenzug träufeln. Dann mit WD 40 den Bowdenzug einsprühen (innen natürlich). WD 40 verdrängt die Feuchtigkeit.

Antwort
von OhNobody, 31

Einsprühen mit Silikonöl ist gut.

Ideal wäre, wenn Du den Bowdenzug ausbaust, ins warme nimmst und ihn sekrecht aufhängst zum Trocknen und zum einsprühen.

Im eigebauten Zustand kann das Wasser nicht raus und das Öl nicht überall rein wegen der baulich bedingten Verlegung ("Schlingen"?).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community