Frage von fififlower, 13

Einführung eines neuen Prämiensystems für Vertriebsmitarbeiter?

Hat von euch jemand eine Idee, wie ich bei der NEUEinführung eines Prämiensystems im Vertrieb mit dem Besitzstand des vorherigen Prämiensystems umgehe wenn die Spannbreiten da sehr hoch waren?

Wir arbeiten an einer Fallstudie, in der eine ehemals feste Provision, die unterschiedlich je nach MA zwischen 200 und 800€ geschwankt hat nun wieder variabilisiert werden soll. Es sollen aber keine Mehrkosten entstehen und die Mitarbeiter sollen auch keine Gehaltseinbußen haben. Die Ausschüttung soll NUR monetär in Form einer Prämie nach Zielerreichung erfolgen. Hat jemand einen Vorschlag?

Antwort
von SixthSCTF, 13

Um eine solche Frage verbindlich zu beantworten halte ich guteFrage als Plattform für Ungeeignet.

Um ein Prämiensystem oder auch variable Gehälter für Vertriebsmitarbeiter festzulegen sind weitaus mehr Parameter zu berücksichtigen als sie in dieser Frage geschildert werden.

Darüber hinaus gehst Du hier auf Mehrkosten sowie möglichst keine Gehaltseinbußen ein, die Berücksichtigung finden sollen.

Das ist ein sehr umfangreiches Konzept, welches nicht nur die rein monetären Faktoren berücksichtigen muss, sondern auch die vertrieblichen Abläufe, Vertriebsziele, Kundenpotentiale sowie die Vertriebsstruktur des Unternehmens und vieles mehr.

Darüber hinaus bergen derartige Gehaltsumstrukturierungen auch erheblichen (unternhemens)politischen Sprengstoff.

Falls Du hier wirklich vor hast die Reorganisation in den Vertriebsgehältern durchzuführen (auch als Fallstudie zur Entscheidungsfindung) biete ich Dir an, das Du Dich mit Mir per PN in Verbindung setzt.

Das Thema ist zu komplex um es im einfachen Frage/Antwort Modus auf guteFrage sinnvoll zu bearbeiten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten