Frage von Stolen, 33

Einfluss der Pille auf Alkohol und Zigaretten?

Hallo! Ich nehme seit etwa 8 Monaten die Pille, und seit ca. dem 4. Monat fällt mir auf, dass es mir sehr viel schwerer fällt, Alkohol zu trinken, und ich auch sehr sehr viel weniger vertrage. Letztens musste ich mich schon nach einem Cocktail um 23Uhr am nächsten Tag übergeben! Früher hab ich auch gelegentlich geraucht, aber inzwischen wird mir davon auch schlecht und es stößt mich total ab (was ja auch besser ist). Könnten diese zwei Sachen daher kommen, dass ich die Pille nehme? Ich bin neugierig. PS. Ich habe früher die Belara genommen (ca. 5 Monate) und nehme jetzt die Maxim.

Antwort
von LiselotteHerz, 33

Ich habe das zwar noch nie gehört, aber der Körper reagiert völlig unterschiedlich auf Hormongaben. Das sind eigentlich sehr positive Nebenwirkungen. Wer die Pille nimmt, sollte ohnehin nicht rauchen wegen der Gefahr eine Thrombose. Ich habe eben nachgelesen, dass man durch die Maxim eine akute Gelbsucht bekommen kann, das würde erklären, warum Du keinen Alkohol mehr verträgst. vereinbare Dir bitte für kommende Woche einen Termin beim Hausarzt zur Kontrolle Deiner Leberwerte.

http://www.jenapharm.de/verhuetung/pille_co/zyklus-mit-pille/risiken-nebenwirkun...

lg Lilo

Kommentar von Stolen ,

Wow, an sowas hätte ich nie gedacht. Allerdings bezweifle ich, dass ich Gelbsucht habe.. Keine Verfärbungen, mir wird nur in Verbindung mit Alkohol schlecht, fühle mich auch sonst eher fit. Vor ein paar Monaten war ich aufgrund einer Nierenentzündung ein paar Tage im Krankenhaus, wo mehrere Bluttests und Ultraschälle gemacht wurden, und den Monat danach wurde auch noch ein paar mal mein Urin getestet. Wäre eine Gelbsucht dabei nicht aufgefallen?

Antwort
von cyracus, 16

Hat Dich Dein Frauenarzt nicht gefragt, ob Du rauchst? Das muss ein Frauenarzt unbedingt. Denn es ist bekannt, dass sich Pille & Rauchen nicht verträgt, und dass die Frauen dadurch in einer erhöhten Gefahr sind, eine Thrombose zu erleiden, die tödlich sein kann.

Gerade bei den Pillen der neuen Generation ist es wichtig, dass nicht geraucht wird - Maxim gehört zur neuen Generation.

Lies diese Info

Thrombose-Risiko: Die Pille der Unvernunft

http://www.zeit.de/2013/05/Verhuetung-Antibabypille-Thromboserisiko/komplettansi...

Wie sich Alkohol auf die Pille auswirkt, weiß ich nicht, denn mit dem Thema Alkohol habe ich mich noch nicht beschäftigt. - Google mal mit

pille und alkohol

so siehst Du viele Infos dazu.

.

Auf YouTube (google so) findest Du zum Thema

Pille  Thrombose (gib diese Worter in die Suchleiste ein)

Videos wie dieses:

Kommentar von Stolen ,

Doch, meine Ärztin hat mich das gefragt. Ich habe trotzdem darauf bestanden, keine Minipille zu bekommen, da ich die Pille überwiegend wegen meiner Haut wollte (und will). Wie ich auch gesagt habe, ich finde es gut dass ich nicht mehr rauche, ich war nur neugierig weshalb ich keinen Alkohol mehr vertrage.

Kommentar von cyracus ,

Vermutlich will Dein Körper auch das Gift durch den Alkohol nicht mehr. - Ich selbst vertrage auch keinen Alkohol.

Antwort
von teutonix1, 24

Als Nebenwirkung sicherlich möglich. Bleib dabei!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community