Einfaches Brettspiel-System/Idee zum selbstmachen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Male einen großen Hauptpfad auf, das ziel des spiels ist das erreichen des Ziels.

Jeder Spieler würfelt dann reihum.

Allerdings sollte das ganze etwas aufgelockert werden:

Mach' verschiedene Felder, auf denen verschiedene Dinge geschehen. Entweder muss man eine besondere Karte ziehen, die ein negatives oder positives ereignis bewirkt, oder es geschieht direkt etwas.

So könntest du auch eine weitere Art von Karte einführen, die immer positive Ereignisse bewirkt, die man sich für geld kaufen kann, das man auf dem spielfeld sammelt (das Geld, dass zum beispiel durch Chips dargestellt wird, kann man vorher verteilen).

Sonst könntest du noch ein paar abzweigungen malen, mit einem feld am ende, auf das eine karte, die entweder ein katapult, etwas gefährlich o.Ä. ist, gelegt wird, die den spieler weiterbringt, aufhält, ihm geld gibt... etc.

Auch kannst du die spieler fallen legen lassen, die man sammeln oder kaufen kann, um die anderen spieler zu beeinträchtigen.

Lass deiner Kreativität freien lauf... vielleicht wählst du ein weihnachtliches setting... eine weihnachtswerkstatt mit vielen elfen... oder so...

Auf jeden fall gutes gelingen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IDC16
20.12.2015, 19:36

Diese karten (du kannst sie powerups oder so nennen...) könnten auch unter den spielern gehandelt werden. Sich ein spiel auszudenken ist nicht wirklich schwer, das komplizierte ist das ausbalancieren, dass alle spielelemente gut ineinandergreifen.

0