Frage von notbad3, 84

Einfache Fragen zur Ausbildung?

Ich kenne mich da überhaupt nicht aus. Bin im letzten Jahr meines Fachabiturs, also mache zurzeit meine Fachhochschulreife und danach würde ich gerne eine Ausbildung zum Chemikant machen. Ich weiß überhaupt nicht wie man sowas macht. Mein Lehrer meinte auch dass ich viel zu spät bin, also die Anmeldungen für den Start im nächsten Jahr bereits abgelaufen sind und ich mich viel früher anmelden musste. Aber ich dachte, man bräuchte das Halbjahreszeugnis der 12. Klasse um sich anzumelden, ist das nicht so? Was für eine Ausbildung muss ich dann machen? Eine schulische? Bewerbe ich mich dann in einer Schule oder in einem Betrieb? Wenn ich wirklich zu spät bin mit den Anmeldungen, könnte ich dann ein Praktikum machen, also kann ich mich dafür denn noch anmelden oder bin ich für alles zu spät dran?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ninanelle, 42

Huhu,

du kannst dich locker noch auf diese Stellen bewerben - die Fristen dafür sind bei weitem noch nicht abgelaufen. Im Gegenteil, viele Unternehmen haben sich noch gar nicht entschieden, ob und wen sie im Jahr 2016 ausbilden wollen. Tut mir leid, aber die Aussage deines Lehrers ist echt unqualifiziert. 

Ich würde dir raten nach den Ferien noch mal richtig Gas zu geben, damit du ein gescheites Zeugnis bekommst. Und damit bewirbst du dich bei den Unternehmen, die dir gefallen. Auf den Webseiten findest du oftmals Informationen dazu, bis wann die Bewerbung da sein muss und was sie von dir erwarten. 

Die Anmeldung für die Berufsschule übernimmt der Betrieb für dich. :)

*winke*

Antwort
von Schaco, 55

Du bewirbst dich in einem Unternehmen, das Chemikanten ausbildet. Zu spät bist du noch nicht würde ich sagen. Einfach mal bei den Unternehmen auf die Website schauen und nachlesen ob noch gesucht wird

Kommentar von notbad3 ,

Aber muss ich mich dann noch in einer Schule anmelden?

Kommentar von Snoupy ,

Nein. Du bewirbst dich in Unternehmen und die entscheiden dann ob se dich wollen oder nicht. Wenn sie dich einstellen sagen sie dir irgendwann "Deine Berufsschule ist die XXX" und fertig.


Ich würde dir allerdings empfehlen, dass du dich in der nächsten Zeit bewirbst (wenn dein letztes Zeugnis nicht schlecht ist). Noch werden die meisten Unternehmen Bewerbungen annehmen, aber es werden immer weniger.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community