Einfache Brüche mir Differenzen vereinfachen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Funktionsgleichung sieht doch schon schön handlich aus. Warum willst du die noch weiter ändern? bzw. Was willst du damit rechnen? Wie lautet deine Aufgabenstellung?

Was man machen könnte ist den ganzen Term mit x zu erweitern, sonst fällt mir gerade nichts sinnvolles ein:
f(x) = 3x -5/x -2
      = (3x -5/x -2) * x / x
      = (3x² -5 -2x) / x
      = (3x² -2x -5) / x

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rosafabel
11.05.2016, 16:17

Es geht um Verschiebung von Funktionsgraphen (Polynomfunktionen) Aber ich glaube das ist eine gute idee, weil ich dann eine quadratische Funktion haben.. ich muss sie mit einer Funktion g(x) vergleichen. Und in dieser Form ging das nicht..

0

Polynomdivision - kommt

3 + 1/(x-2) raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rosafabel
11.05.2016, 16:18

Hey, danke. Polynomdivosion haben wir schon gemacht, aber wie hast du bei der Funktion f(x) den Ansatz nochmal gefunden?

0

Was möchtest Du wissen?