Frage von RealCoholicos, 155

Einfach krank melden?

Hi, also ich überlege, ob ich morgen einfach zuhause bleiben soll. Heute habe ich mit einem Kumpel Championsleague geguckt und auch ein paar Bier getrunken. Morgen müsste ich schon um 9.00 da sein, dann um 10 Uhr Training und um 16 Uhr wäre nochmal Training. Ich überlege mir jetzt ob ich entweder schon morgens gehe und dann so tue als ob ich mich beim Training verletze um dann wieder nach Hause zu fahren oder ob ich ganz zuhause bleiben soll. Heute war ich 20min alleine laufen und da habe ich dann schon nach 4km aufgehört.

Eigentlich fühle ich mich auch noch nicht richtig fit, aber ich habe Bedenken, dass ich dann garnicht mehr berücksichtigt werden könnte, also weiß ich jetzt nicht was ich machen soll.

Letztes mal hat auch schon der Arzt kurz drüber geschaut aber ich bin dann zum Hausarzt gegangen und habe auch den Trainer angerufen und gesagt, dass der Arzt nicht kommen braucht, weil der Hausarzt viel näher ist und ich deshalb einfach dahin gehe.

Naja, soll ich einfach Zuhause bleiben ?^^

Antwort
von Anas18, 28

Ich weiß wirklich nicht was du von uns verlangst? Etwa uns zu der Meinung zu fragen obwohl das nur du machen kannst und es einfach nichts für dich bringt andere nach so einer Meinung zu fragen? Guck mal wenn du jz morgen nicht hingehst nh, dann bist du ja vlt zu Hause oder so und nur am faulenzen TV gucken was weiß ich was du so machst das nur Zeitverschwendung ist als iwas aktives zu machen raus zu gehen ins Fußballtraining bisschen Bewegung ist sehr wichtig für den Körper und das Gehirn. Und paar Tage später hast du wieder Training und du hast das gleiche Problem wieder und du denkst dir erneut ja hast kb du bleibst einfach mal zu Hause ist ja schließlich deine Entscheidung aber wenn du du dich so entscheidest das du dort nicht hingehst das ist ein Zeichen das du gar kb mehr aufs Training hast und du nicht mal richtig weißt warum du dir so etwas antust obwohl Fußball spielen dir bestimmt Spaß macht und du nur wegen Faulheit nicht hingehst so machst du dir das Leben im Thema Sport nur kaputt obwohl du dich so gut entwickeln könntest als Fußballer. Du musst bisschen strenger mit dir sein dann bist du 1. stolz auf dich und 2. macht es dir Spaß und 3. es hat sich gelohnt und es ist nützlich im Leben als zu Hause faulenzen und nur gammeln. Aber ich sage dir eins ich war selber ein guter Fußballspieler mit 9,10 Jahren da war ich in einem Verein so 4-5 Jahre nur dann hatte ich das gleich Problem wie du weiss nicht ob du kb hast oder iwas anderes hast das dich abhaltet ins Training hinzugehen aber bei mir war es wirklich so ich hatte kb mehr iwie ins Training zu gehen mit Freunden weil ich sooo faul geworden war und ich die PS3 bekommen hatte in einem Alter von ungefähr 13 Jahren. Ich war so süchtig nach der PS3 gewesen das ich kb mehr hatte aus dem Haus zu gehen oder ins Fußball Training wegen Faulheit. Ich bereue es heute sogar voll warum ich einfach nicht mit ein bisschen Quellerei doch jeden Tag ins Training gegangen wäre und versucht hätte ein bisschen das zocken zu reduzieren. Weil wenn ich mich heute gequelt hätte wäre ich immer noch sehr sportlich und lebensfroher weil Sport hält den Menschen lebendig wie man ja sagt. Du hast ja vlt eine tolle Manschaft die dir wichtig ist und die dir auch sehr wichtig sind, würde ich sagen das du morgen einfach mal hingehst und dich bisschen zwingst weil dadurch kann auch dann die Lust kommen man kann sich das Leben nicht so einfach machen und nichts zu tun. Ich hoffe dir wird nicht das gleiche wie mich passieren das ich einfach aufgehört hatte weil bin jz 17 geworden vorkurzem und finde das jz eher nicht so optimal mich wieder fürs Fußballtraining anzumelden wegen der Schule Arbeit usw. der ganze Stress halt. Hoffe du befolgst meinen Rat und gehst morgen hin zum Fußballtraining und kommst zufrieden wieder morgen Abend nach Hause. Peace bin draußen Brudi ✌

Antwort
von TimeosciIlator, 27

Was erwartest Du als Tipp ? Die feine englische Art wäre das nicht sich einfach zu drücken...

Ich würde an Deiner Stelle versuchen das Training komplett mitzumachen. Der Wille zählt. Sei froh, dass Du in einer Mannschaft spielst, die Dir wahrscheinlich sehr wichtig ist. Dann bist Du dort gewesen und wenn's irgendwann nicht weitergeht, kannst Du immer noch mit dem Trainer darüber sprechen. Das ist ok - denn wir sind alle Menschen. Du wirst durch Deine Offenheit dann beim Trainer sogar noch in gewisser Weise punkten.

Aber wenn Du solche Sachen hinter dem Rücken vom Trainer austrägst, wird Dich von da an ein schlechtes Gewissen begleiten. Das Verhältnis wird nicht mehr so wie vorher sein. Wäre das nicht ein viel zu hoher Preis ? Und es könnte ja auch passieren, wie Du selber sagst, dass Du dann vielleicht nicht mehr berücksichtigt würdest.

Geh also besser hin - man soll es sich niemals im Leben zu einfach machen !

Antwort
von silentwater79, 49

Du erwartest also von uns das wir Dir sagen das Du zu Hause bleiben sollst damit Du damit dann Dein schlechtest Gewissen beruhigen kannst, denn wir haben Dir ja gesagt das Du zu Hause bleiben sollst???

Das musst Du schon selbst mit Deinem eigenen Gewissen ausmachen und nicht andere dafür Suchen um Dein schlechtest Gewissen für Deine Lügen und Deine Faulheit zu beruhigen.

Kommentar von RealCoholicos ,

ich habe aber immernoch leichte physische Beschwerden, wenn ich jetzt extrem schlecht bin, dann werde ich vllt garnicht mehr berücksichtigt, also warum soll ich nicht lieber noch ein paar Tage Zeit nehmen bis ich wieder volle Leistung anbieten kann ?

Kommentar von silentwater79 ,

Das nennt man dann wohl für seine Fehler Verantwortung übernehmen. Wenn Du erlich währst würdest Du anrufen und die Wahrheit sagen das Du letzte nacht etwas zu viel gefeiert hast und daher nicht in der Lage bist zu kommen. Heißt dann aber auch Du musst einen Deiner Urlaubstage für den Fehler opfern anstatt blau zu machen und andere und dich selbst anzulügen und versuchen Dir durch das Zureden anderer das schlechte Gewissen zu beruhigen.

Antwort
von kami1a, 9

Hallo!! Du kannst Deinen Zustand besser beurteilen  Und im Zweifelsfall kann man auch reduziert trainieren. 

Ich würde mit Restalkohol nicht 150 kg von der Brust nach oben ausstoßen.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von Johannisbeergel, 62

Was verpflichtet dich denn zum Training? Machst du beruflich Sport?

Antwort
von beangato, 20

Ironie an:

Coole Einstellung. Du wirst mal ein richtig tolles Leben haben.

Ironie aus.

Saufen können und nicht arbeiten wollen - solche Leute braucht man nicht.

Antwort
von Tommkill1981, 53

Wer Trinken kann der kann auch Arbeiten...

Antwort
von Felixie1, 58

Rufe an und melde dich krank,Denn dies ganze Hin und Her ist doof.Mach es kurz und schmerzlos und Du hast einen guten erholsamen Tag.Bleib zu Haus und ruh dich aus.

Antwort
von biggie55, 41

Wer saufen kann,kann auch arbeiten.

Kommentar von Felixie1 ,

Nein,das stimmt nicht.Jeder kann mal feiern,weil es gerade so kommt.

Kommentar von RealCoholicos ,

Wer Abends vögelt kann morgens auch nicht fliegen^^ nee im Ernst

Kommentar von silentwater79 ,

Und jeder sollte auch wissen wann Schluss ist weil man am nächsten Tag seinen Verpflichtungen nachkommen muss.

Das ist wie die Ausrede "Ich kann nichts dafür das ich Ihn tot gefahren habe, ich war betrunken".

Antwort
von marina2903, 44

solche kunden braucht die welt,die lieben wir alle

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten