Frage von Drinkcoffee, 55

Einfach kein Muskelaufbau?

Hallöle, ich trainiere seit knapp nem halben Jahr, nur erziele ich meiner Meinung nach, keinen Erfolg ,an den Armen. Brust, Bauch und Schultern sind schon deutlich breiter und ansehnlicher geworden, nur der Bizeps sowie Trizeps will nichts von sich zeigen lassen :D Sollte ich es eventuell mal mit Supps versuchen, oder habt ihr bessere Vorschläge für mich?

Denke dabei an Creatine und Maca, sei denn ihr könnt mir was besseres Empfehlen

Antwort
von spellon, 22

Wenn der Rest wächst scheint die Ernährung ja zu stimmen. Versuch mal deine Übungen zu ändern. Wenn du z.B. bisher Gewicht für 10 Wdh auf 3 Sätzen genommen hast versuche z.B. mal nach dem aufwärmen im ersten und evt zweiten Satz soviel Gewicht zu nehmen dass du eben nur 4 wdh schaffst, danach normal weiter Versuche HIT oder sonstige Systeme. Die Arme sind sowieso relativ kleine Muskeln, da sieht man nicht unbedingt sofort den riesigen Erfolg. Subs sind eigentlich dafür da wenn du nicht in der Lage bist dich richtig zu ernähren (zeitlich, logistisch, Nahrungsverträglichkeitsprobleme usw.) wenn der Rest funktioniert gibt es keinen Grund warum einzelne Partien ausbleiben sollten. Allerdings schmecken Eiweisshakes auch ganz leker, ich verteufle das Zeug also nicht. Man sollte nur wissen dass man es nicht braucht. Nicht schädlich und anerkannt sind dabei vor allem Eiweiß (ich bevorzuge da ESN, billig und angeblich relativ hochwertig) und Creatin (keine billig Chinesischen Marken). Anwendung und Nutzen findest du beim Googeln bzw. auf Bodybuliderseiten gut erklärt.

Antwort
von Drinkcoffee, 15

Also meine Ernährung ist eher unregelmäßig aber konstant. Heißt ich schaue, dass ich meine 3000 kcal zu mir nehme, mit entsprechendem Eiweiß-Anteil. Mein Training sieht wie folgt aus: (Hauptsächlich mit LH, KH und viel freeletic.) Übungen 2-3 Wh x 10-15 meist bis zum Muskelversagen. 3er Splitt Flachbankdrücken mit KH und LH sowie seitheben mit KH Curls mit KH sowie LH Kreuzheben LH Dips Kniebeugen Liegestützen Klimmzüge Sit-ups Burpees Hauptsächlich alles auf Brust, Arme und Bauch bezogen. Rücken und Beine zum Ausgleich. Dazu geh ich einmal die Woche, an nem Tag, an denen ich nicht trainiere, für ca. eine Stunde joggen

Kommentar von Drinkcoffee ,

Muss dazu sagen das ich schon relativ"dicke" Arme habe nur fehlt mir iwie die "kontur" der Muskeln

Antwort
von DANIELXXL, 23

bevor du nach einem halben jahr an supps denkst, überprüfe deine Ernährung, dein Training, deine Technik etc.

Kennt du deinen Kalorienbedarf? Weisst du wie viel du täglich zu dir nimmst?
Stimmt dein Training? Ist genügend Regenerationszeit zwischen den Einheiten? Triffst du den Muskel auch wirklich? Setzt du auf sinnvolle Übungen?

All das ist hundert mal wichtiger als jedes Supp der welt.

Antwort
von Trashtom, 36

Solche Dinge sind immer schwer zu beantworten, weil wir weder Training, Ernährung noch deine Grundlagen kennen.

Im Regelfall ist es bei Startern eher umgekehrt, also dass Brust relativ schwer gut abkriegt, da man meistens vorher in den Armen schlapp macht.

Vor allem der Bizeps ist ein sehr kleiner Muskel.. Vielleicht erwartest du dir da einfach zu viel fürs erste.

Was ich sicher sagen kann: Mit Supps hat es nichts zu tun. Vor allem wenn große Muskelgruppen wie Brust (wie du sagst) schon gewachsen sind. Würd eher auf falsches Training tippen.

Antwort
von RJayKay, 33

Moin!
Hast du denn mal ein paar Daten zu Ernährungsplan und Trainingsplan?
Kann viele Gründe haben. Auch wirst du in 6 Monaten nicht aussehen wie Arnold Schwarzenegger (ausser du bist sein Sohn dann hättest du wahrscheinlich seine Gesichtszüge)

Grüsse JayKay

Antwort
von moonrox, 21

6- max. 8 Wiederholungen, wobei dir spätestens die 8. Wiederholung alles abverlangt.

Expertenantwort
von GuenterLeipzig, Community-Experte für Training, 17

1. Wie alt?

2. Wie sieht konkret Dein Training aus?

Günter

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community