Frage von Noha1999, 53

Einfach aus der wohnung werfen?

Also... Mein freund ist vor kurzem nach Berlin gezogen hat sich als obdachlos gemeldet aber lebt zuzeit NOCH bei seiner Mutter. Seine Mutter ist schon rentnerin und bekommt auch rente. Das problem ist er hat mir gerade mitgeteilt dass seine mutter ein Brief bekommen hat wo steht dass sie 700 Euro schulden hat und am 15.12 aus der Wohnung raus muss...eine fristlose kündigung. Die beiden sind verzweifelt...ich frag mich ob das eig geht? sie können auch nicht bei freunden oder familie bleiben... ich meine ...mein freund bekommt nicht mal harz 4 und es gibt noch ein Kater im haus

was können sie tun?

danke schonmal :)

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Wohnung, 10

dass seine mutter ein Brief bekommen hat wo steht dass sie 700 Euro schulden hat und am 15.12 aus der Wohnung raus muss...eine fristlose kündigung. Die beiden sind verzweifelt...ich frag mich ob das eig geht?

Hat der Mieter Rückstand von mindestens 1 Miete und ein Cent, kann der Vermieter kündigen.

Eigenhändig rausschmeißen, die Wohnung betreten oder das Schloss tauschen darf er nicht, wenn der Mieter nach Ablauf der Frist nicht auszieht.

mein freund bekommt nicht mal harz 4 und es gibt noch ein Kater im haus

Darauf braucht der Vermieter keine Rücksicht nehmen; er ist nicht die Wohlfahrt.

Die Mutter sollte zum Jobcenter gehen und ein Darlehen zur Wohnraumsicherung beantragen.

Antwort
von anitari, 23

Das problem ist er hat mir gerade mitgeteilt dass seine mutter ein Brief
bekommen hat wo steht dass sie 700 Euro schulden hat und am 15.12 aus der Wohnung raus muss...eine fristlose kündigung. Die beiden sind
verzweifelt...ich frag mich ob das eig geht?

Natürlich geht eine fristlose Kündigung wenn der Mieter Mietschulden hat.

Was sie tun können?

Die Mietschulden unverzüglich zahlen.

Dann ist zumindest die fristlose Kündigung unwirksam.

Antwort
von herakles3000, 16

1 Sie mus sofort  zum sozialamt   und die meite bezhalen  solange kein3 mieten offen sind  ist es nicht möglich fristlos zu kündiegn.

2 Dein freeund mus sich beim jobcenter melden und auch arbeistsuchen und auch das er keine bleibe bald hat damit mus das amt nämlich auch seine miete zahlen selbst wen er unter 25 ist.

3Sollte die Rente der mutter nicht für die miet gereicht haben hätte sie auch eine grundsicherung beanbtragen müssen was vieleicht auch noch geht bzw Sie die ausstehenden miete bezhalt bekommt.Abe rdas mus sie im amt klären.

Antwort
von auchmama, 17

Dein Freund sollte sich mal schnellstens um Arbeit bemühen. Wir haben bald Weihnachten und da gibt es ganz sicher auch einen Job für ihn! 

Wer keine Miete zahlt, muss leider mit solchen Konsequenzen rechnen!

Antwort
von AnnaStark, 34

Die Mutter muss zum Amt, und das Problem schildern. Wenn sie dann Harzt 4 bekommt und die Miete nachbezahlt wird, kann die Kündigung rückgängig gemacht werden. Muss aber nicht

Antwort
von Otilie1, 26

schulden sind schulden - da will jemand sein geld ! wenn keine miete bezahlt wird , würde ich auch sehen das ich solche leute aus der wohnung bekomme, so ist das leben !

dann soll dein freund sehen das er arbeit bekommt und die schulden der mutter vielleicht abbezahlen kann

Kommentar von Noha1999 ,

Also ist es sozusagen egal ob die beiden auf der straße leben nicht deren problem oder?

Kommentar von auchmama ,

Mietern sollte die Mietzahlung niemals egal sein!

Wenn die regulären Monatseinnahmen nicht reichen, dann muss man sich zeitnah um Unterstützung bemühen, sonst kommt irgendwann das böse Erwachen! Soll denn der Vermieter auf sein Geld verzichten?

Kommentar von MaraMiez ,

Jedenfalls nicht das Problem des Vermieters. Dem sein Problem ist, dass der die fehlende Miete wohl nie sehen wird, ob er sie nun raus wirft, oder nicht. Ob dus glaubst oder nicht, Vermieter und Hauseigentümer haben nämlich auch Kosten, die eigentlich durch die Mieteinnahmen gedeckt werden sollen. Der muss jetzt seinen Schaden klein halten und das geht halt am Besten, in dem man die Mieter, die nicht zahlen, raus wirft und die Wohnung für einen neuen, zahlenden Mieter, wieder frei wird.

Dein Freund und seine Mutter sollten sich ans Jobcenter wenden. Wenn Rente nicht ausreicht, um die Miete zu zahlen, kann man nämlich aufstocken. Keiner in diesem Land muss auf der Straße sitzen und keiner muss in einer Situation sein, in der man keine Miete zahlen kann, man muss nur seinen Arsch bewegen, sich nen Job suchen und wenn das aus irgendeinem Grund nicht machbar ist, eben Formulare ausfüllen und Gelder beantragen.

Vom arbeitslos sein, obdachlos melden und abwarten, dass was passiert...passiert natürlich gar nichts.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten