Frage von elkebaba, 18

Einer von zwei Kreditnehmern(Brüder) gestorben- darf die Bank den Kredit kündigen und Vorfälligkeitsentschädigung verlangen?

Meine Brüder hatten zusammen ein Mehrfamilienhaus, das mit einem Kredit belastet ist. Nun ist einer der beiden gestorben und ich erbe die Haushälfte des verstorbenen Bruders. Die Bank sagt, wir müssen einen neuen Kredit abschließen und verlangt ca. 30.000,- € Vorfälligkeitsentschädigung. Hinzu kommt, dass mein Bruder zwischenzeitlich in England lebt und deshalb in Deutschland keinen neuen Kredit bekommen wird.

Antwort
von RudiRatlos67, 5

Das ist in der beschriebenen Form rechtlich ausgeschlossen.  Die Bank ist den Vertrag mit mehreren eingegangen und das Risiko das einer oder mehrere Kreditnehmer vorzeitig versterben besteht grundsätzlich. In dem Fall geht die leistzngspflicht auf die Erben des verstorbenen über, das sind normalerweise Ehepartner und Kinder des verstorbenen können aber auch Eltern und Geschwister sein falls kein Eheverhältnis und kein Kindschaftsverhaltnis beim verstorbenen besteht.  Das ist jedoch keinesfalls ein Kündigungsgrund für die Bank. Eine Vorfälligkeitsentschädigung darf nur verlangt werden wenn das Darlehen auf Initiative oder durch schuldhaftes verhalten der Darlehensnehmer beendet wird.

Scheinbar will die Bank Euch sehr dreist über den Tisch ziehen und ihr solltet schnellstens anwaltliche Hilfe in Anspruch nehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten