Einen Vogel als Haustier?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

ein Vogel ist überhaupt kein Haustier, ein Vogel ist Tierquälerei ;)

Die Vögel, die man als Haustier hält, sind alle sehr gesellig und leben mindestens zu zweit. Wellensittiche sind gute Heimvögel, da sie ziemlich klein sind und wesentlich weniger Ansprache und Beschäftigung brauchen als Großpapageien. Auch Zebrafinken und Kanarien kann man gut halten, sie werden aber meist weniger zahm. Nymphensittiche sind auch nette Hausgenossen, aber sie benötigen schon mehr Platz, da sie etwas größer sind. Unzertrennliche sind sehr hübsch, aber sehr laut und zerstörerisch.

Grundsätzlich brauchen alle Heimvögel mehrere Stunden Freiflug täglich und einen großen Käfig, besser eine Voliere. Sie verlieren Federn und Kot und machen recht viel Lärm, außerdem nagen Papageienarten schon mal was an. Wenn sie krank werden, braucht man einen guten Tierarzt, der sich mit Vogelmedizin besonders gut auskennt, was manchmal eine recht weite Anfahrt bedeutet. Vögel sind aber auch sehr nette, süße und muntere Hausgenossen und ich möchte meine nicht missen :)

Gute Infos zu Wellensittichen findest du auf www.birds-online.de und auf welli.net. Auch zu anderen Vogelarten findet man gute Seiten im Netz. Falls du lieber ein Buch liest, nimm bitte ein neues, in den letzten ca. 20 Jahren hat sich viel geändert, was das Wissen und die Haltungsbedingungen angeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von christina3456
02.10.2016, 14:31

Wie viel würden 2 oder 3 Wellensittiche kosten? (ungefähr)

0

Wellensittiche, Nymphensittiche❤ und Ziegensittiche kann man recht gut und einfach halten. Am besten zu zweit, damit der Vogel nicht einsam ist. Einen Käfig, Futter, Wasser, Vogelsand... Das braucht man auf jeden Fall. Dann sollte man den kleinen Vögelchen täglich Freiflug geben, da sie ja im Käfig nicht ausreichend oder gar nicht fliegen können. 🐥
Ich hoffe, das war hilfreich.
LG nightmvregirl😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von christina3456
04.10.2016, 18:24

Wie kriegt man die (z.b.) Wellensittiche, wieder in den käfig? (nachdem ich sie im Zimmer rausgelassen habe)

0
Kommentar von nightmvregirl
05.10.2016, 11:40

Nornalerweise gehen die später selbst in den Käfig zurück. Wenn die zahm sind kann man sie auf dem Finger zurück in den Käfig bringen und wenn sie nicht zahm sind, muss man sie einfangen, aber nicht mit der Hand, am besten mit einem Kescher

1

Zu aller erst: mindestens zwei Vögel!
Deine Vögel brauchen unbedingt einen geräumigen Käfig (wirklich große gibt's eher im Internet), aber das ersetzt keinen Freiflug! Mehrere Stunden am Tag! Die Käfigeinrichtung sollte aus verschieden dicken Ästen bestehen, aber nicht zu viele sonst können sie nicht mehr ordentlich fliegen. Du kannst auch frische (ungiftige!) Zweige mit Blättern reinhängen. Die Wasserschale sollte breit und stabil sein, so dass die Vögel darin auch baden können. Futter und Wasserschalen jeden Tag reinigen und frisch auffüllen! Ausmisten mindestens ein Mal pro Woche. Am besten du kaufst deine Vögel im Tierheim bzw. beim Züchter. Für Einsteiger eignen sich Wellensittiche ganz gut. Dein Verkäufer oder der Zoofachhandel wird dich gut beraten ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von christina3456
02.10.2016, 14:47

Ich habe vor mir 2 - 3 wellensittiche zu kaufen, wie groß sollte dann der Käfig ungefähr sein?

0
Kommentar von pipepipepip
03.10.2016, 08:26

Das größte was du kriegen kannst!

2
Kommentar von pipepipepip
04.10.2016, 21:10

Spätestens wenn du sie im Käfig fütterst. Preis kommt drauf an wo du sie kaufst

2

Was möchtest Du wissen?