Frage von KpundSo 10.07.2012

einen sehr heftigen sonnenbrand

  • Antwort von koch234 12.07.2012
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    ich weiß ja nicht, was du jetzt da hast, schwarzer Tee mit Zitrone (KEIN Instanttee) zum kühlen, Aloe Vera zum Heilen (gabs schon bei Uromma immer im Blumentopf für Notfälle), in der Apotheke fragen, Brandsalbe... Schwarzkümmelöl

    Alles hilft aber am besten, wenn man schnell nach dem Unfall damit anfängt. Überlege dir, ob du nicht doch irgendwie zu irgendeinem Arzt kommst!

  • Antwort von moebi64 12.07.2012
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Puh, ist ja nun schon ne Weile her, wenn es inzwischen nicht mehr nässt sondern stattdessen ein unangenehmes Spannungsgefühl eingetreten ist kannst du mit gutem, reinen Olivenöl dieses mildern. Ich würde das allerdings nicht auf offenen Wunden anwenden, also wenigstens die Bläschen mit der Feuchtigkeit geschlossen lassen. Eigentlich geht man mit so etwas zum Arzt, nichts, absolut gar nichts kann wichtiger sein. Wenn du in ein paar Jahren in Hautkrebsbehandlung bist wirst du das ähnlich sehen.

  • Antwort von melancholia2012 10.07.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Das sind richtige Verbrennungen! Du hättest schon längst zum Arzt gehen sollen. Geh noch heute oder gleich morgen früh!

    Alles Gute, mel.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!