Frage von Birbante, 45

Einen schüchternen Mann kennengelernt, oder doch nicht?

Hallo liebe Community, ich brauche dringend eure Ratschläge. Ich gehe 3 x die Woche ins Fitnessstudio trainieren. Vor 3 Wochen hat mich dort ein Mann angesprochen, er wollte wissen, ob ich an dem einen Gerät fertig wäre und wir kamen ganz kurz ins Gespräch. Wenn ich am trainieren bin, achte ich nur auf mich selbst und flirte auch nicht rum. Allerdings habe ich besagten in den nächsten Wochen immer wieder dort gesehen und habe ihn nur aus Höflichkeit gegrüßt, ihn aber nicht dabei groß angeschaut, nur hallo gesagt. Vor einer Woche nun hat er mich wohl draußen abgefangen, er kam kurz bevor ich fertig war mit meinem Training wie abgehetzt ins Studio, und als ich dann ca. 45 Minuten später ging, stand er da plötzlich draußen, hatte die Brille abgesetzt, die Arme verschränkt. Das war wie in einem Film. Ich bin selbst auch was Männer angeht schüchtern und habe mich an ihm hintenherum vorbeischleichen wollen. In dem Moment dreht er sich um und wünscht mir ein schönes WE. Was ich dann erwidert habe und ihn aber auch nicht dabei angeschaut. . Plötzlich viel es mir wie Schuppen von den Augen, und mir wurde klar, ups ich glaube der wollte mehr von mir, oder?? Auf alle Fälle hat es da bei plötzlich gefunkt und ich habe mich verliebt. Im Nachhinein ärgere ich mich nur sehr darüber, das ich keinen augenkontkakt zu ihm hatte aus Schüchternheit. Er hat sich die ganze Woche über nicht mehr im studio blicken lassen, keine Ahnung, ob ich ihn je wiedersehen werde. Wenn er mich auch toll findet, wird er es vielleicht doch noch versuchen, mich richtig ansprechen und mal nach meinem Namen fragen. Was meint ihr, habe ich ihn mit meiner Schüchternheit verjagt oder brauchen schüchterne Männer einfach etwas länger, bis sie aus dem Quark kommen? Bitte um Hilfe. Danke Birbante Ps oder habe ich mit meinem Hallo sagen einen falschen Eindruck geweckt, das ich auf etwas bestimmtes aus bin, er dann gemerkt hat das dem doch nicht so ist, und er nun das weite gesucht hat.??????????????????ß

Antwort
von Pixel201, 27

Vielleicht kommt er die nächsten Tage oder Wochen ja wieder und du siehst ihn wieder. Es könnte auch sein, dass er dich schon öfters versucht hat anzusprechen und sich nicht ganz getraut hat, weil er sich unsicher ist ob du dasselbe empfindest. Oder die Situation hat einfach nicht gepasst, du hattest ja auch eher eine abweisende Haltung, weil du dich an ihm vorbeischleichen wolltest. Warte am besten einfach ab, bis du ihm wieder begegnest und sprich ihn einfach als erstes an, wenn es gerade gut passt. Wünsche dir viel Glück!

Kommentar von Birbante ,

Beim Kennenlernen ist das doch auch normal, dass es nicht unbedingt bei beiden gleichzeitig funkt, der andere braucht eventuell ein weinig länger, deshalb gibt man doch nicht gleich die Hoffnung auf !

Kommentar von Pixel201 ,

Ja genau. Es kann immer etwas dauern, bis man eine Beziehung zu einer Person aufbaut. Ihr kennt ja nicht einmal eure Namen. Wenn du denkst aus euch könnte mehr werden und sein Verhalten auch so deutest, solltest du ihm das nächste Mal wirklich einfach mal ansprechen. Vielleicht werdet ihr auch nur Freunde. Ist doch auch nicht schlimm. :)

Antwort
von Mayelle, 28

Ja kann schon sein, dass er schüchtern ist. Bei einer so desinteressierten Frau wunderts mich aber nicht, dass es ihm wahrscheinlich schwer gefallen ist.

Vielleicht könntest du das nächste mal etwas offener sein, Augenkontakt aufnehmen. Vielleicht kommt er dann auf dich zu. Wenn nicht, musst du eben die Initiative ergreifen, wenn er dir ja jetzt so gefällt (;

Kommentar von Birbante ,

Wenn ich ihn überhaupt noch mal zu Gesicht bekomme, dann mache ich das natürlich, aber vielleicht hat er schon die Nase voll und meint, dass das eh keinen Zweck hat!

Kommentar von Mayelle ,

aber er kommt ja bestimmt nicht nur wegen dir in Studio, sondern weil er Sport machen will und Geld dafür bezahlt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten