Frage von Desmond57, 48

Einen OfficePC kaufen und dann in einen GamingPC umbauen?

Hey erstmal, ich bin auf der Suche nach einem GamingPC ( eig will ich ja aber auch nur ganz toll lol drauf spielen -.- ) deshalb hab ich eben wirklich überall nachgeguckt und leute diese dinger sind sauteuer! Mein Budget reicht gerade mal bis 250 oder 300€ also hab ich mir überlegt einfach einen günstigen officePc zu kaufen und dann eben CPU und Grafikkarte auszutauschen. Würde deswegen gerne eure Meinung hören und wenns geht verkauft mir euren! :D dankee

Antwort
von Herb3472, 24

Einen Office PC zu kaufen und umzubauen, ist hinausgeschmissenes Geld.

Expertenantwort
von HenrikHD, Community-Experte für PC, 32

Das bringt nix. Wenn du noch ein Bisschen sparst, für 500€ bekommt man im Selbstbau schon ganz brauchbares.

Antwort
von chef32, 18

Ist Bullshit. Ich würde dir empfehlen die Teile einzeln zu kaufen und den PC dann zusammen zu bauen. Das ist gar nicht so schwer wie man denkt...

Dort ein aktueller 300€ gaming PC..!

Antwort
von christi12345, 24

Das ist nicht zu empfehlen, weil in einem OfficePC nur ein schwaches Netzteil verbaut ist. 

Du kannst am Ende nur das Mainboard, das Gehäuse und den schon vorhandenen Ram behalten... das lohnt sich nicht.

Antwort
von SBr0ther, 33

Kauf dir die Teile einzeln ist viel Billiger und besser das mit dem OfficePC ist nur Geld Verschwendung

Antwort
von BeisserGER, 16

Spar lieber dann hast du was Besseres. Den das ist ja jetzt dann alles rausgeworfenes Geld.

Antwort
von onomant, 12

Dann zahlst du ja doppelt. Ist also völlig unwirtschaftlich deine Idee

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community