Frage von Gespenst007, 86

Einen lieben Menschen verletzt und keine Gelegenheit mich u entschuldigen?

Liebe Mitmenschen,

Ich habe einen großen Fehler begangen

Seit ein paar Jahren bin ich mit einem guten Freund befreundet. Er arbeitet an einem Ort, an dem ich keinen Spielraum habe, mit ihm zu reden. Seine Kollegen kenne ich so gut wie alle.

Er und ich finden uns sehr sympathisch und haben ein flüchtiges Affärchen.

In seinem Kollegenkreis er nicht sonderlich beliebt und über ihn wird viel geredet und jede Gelegenheit wird genutzt um ihn fertig zu machen besonders wenn wir gesehen werden. Das reine Gerede ensteht.

Bei seinen Kollegen sehr gut kenne, fange ich auch viel an über ihn zu reden mit deinen Kollegen, mit denen ich eine Freundschaft hege. Im Normalfall bekommt er das nicht mit wenn ich über ihn spreche. Jetzt habe ich immer neues Jahr gewünscht mit ihm gesprochen und ihn gefragt ob alles gut bei ihm ist und er meinte dass er tierisch genervt von mir ist und er will, das dies aufhört. Von mir sind ein paar Gefühle aufgekommen weil sie erst Anfang gesagt haben dass es keine Beziehung gibt kann auf privater Seite. Ich habe Angst dass ich alles kaputt mache was muss ich tun? Es ist schwerwiegender oder kann man dagegen etwas machen und kann ich es noch retten? Entschuldigt habe ich mich gleich bei ihm nachdem ich das gehört habe.

Bitte helft mir er ist mir sehr wichtig und ich will ihn nicht verlieren..

Hilfeee😢😢😢

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von wolfruediger, 51

verzwickte Sache...

du hast Fehler gemacht...kindische übrigens und dein Umfeld nicht minder...

ich würde vorschlagen lade ihn zum Essen und sprecht euch aus.

die Einladung bitte nicht in einer Kneipe um die Ecke wo euch jeder kennt...

er erkennt dann dass es dir wichtig ist und an Hand seiner Reaktion wie wichtig es ihm ist.

ich wünsche dir wirklich alles Gute und viel Glück... bitte nimm dir Zeit und gib sie ihm auch.

Kommentar von Gespenst007 ,

Ich hatte auch überlegt ob ich ihn zum Essen einlade, aber ich habe das Gefühl das glaube ich keine gute Idee ist. Der Haken ist auch, dass er gebunden ist und sich auf mich eingelassen haben obwohl er das gar nicht durfte. Aber da gehören immer zwei dazu. Er er weiß dass ich ihn nie hängen lassen würde und auch nie mals aufgeben würde. Die Tatsache ist einfach, dass als wir telefoniert haben und ich ihm gleich gesagt dass ich mich entschuldige was ich dann auch getan habe. Es war bei mir so, dass er dann nichts mehr dazu gesagt hat und das gleich abgetan und getan hat als ob es ihn nicht interessiert hat und als sie noch etwas auf etwas angesprochen habe hat er ganz cool gesagt nein das hat ihn nicht angesprochen. Ich glaube das kommt einfach aus der Situation dass er einfach genervt und sauer ist. Es klang für mich so, als ob entgültig Schluss wäre, aber vielleicht braucht es auch Zeit und ich reagiere zu sensibel. 

Mein Rat wäre jetzt gewesen, dass ich über die Sache Gras wachsen lassen und zu einem späteren Zeitpunkt sprech oder gar nicht mehr über die Situation rede.

Kommentar von vanillakusss ,

Hast du mal daran gedacht, dass er gar nichts von dir will?

Wenn nicht, denk mal darüber nach. Und lass ihn in Ruhe.

Antwort
von vanillakusss, 19

Geht das auch verständlicher?!

Lass ihn oder sie (ich bin mir gerade nicht sicher) einfach in Ruhe. Er oder sie hat Freunde und Partner verdient, die nicht hinter seinem/ihrem Rücken lästern.

Wie kannst du nur denken, dass etwas aus euch werden kann, bei dem Verhalten.

Kommentar von Gespenst007 ,

(Er) Aber ich bin nicht allein an der Situation allein. Aber es geht auch nicht um Schuld oder nicht schuld. Es geht um die Situation im Allgemeinen und wir beide haben zum Teil dazu getan wie auch schon geschrieben.

Kommentar von vanillakusss ,

Ich würde mich nie auf einen Partner einlassen der hinter meinem Rücken lästert. Nie.

Mit so einer Person wäre ich nicht mal entfernt befreundet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten