Einen Hund für meine Freundin?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

VDH Seite

Da gibt man in der Nähe von Hamburg ein und dann kommen gute, seriöse Züchter.

Im Internet auf Portalen wie eBay, Amazon und solchen Seiten werden die ElternHunde meistens schlecht gehalten, in kleinen, dunklen Vorschlägen, zum Teil im Ausland und sind nur Vermehrerhunde. Oft sind sie auch krank

Die Familie sollte sich auch auf eine Rasse festlegen. 

Oder einfach in das nächste Tierheim. Da sind ein Haufen Hunde, auch Welpen und Rassehunde, die alle ein neues Zuhause suchen. Da tut man den Tieren einen Riesen Gefallen. 

Ich wünsche alles gute und lasst euch nicht hinters Licht führen. Wenn der Züchter sich nämlich keine Zeit nimmt oder die Welpen an der Türschwelle abgibt, ohne die Eltern zu zeigen, ist es ein Anzeichen dafür, dass man ihm nicht trauen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder Tierheim,oder:http://www.vdh.de/

Niemals aus Anzeigen aus dem Internet..
Kommen oft (nicht immer) aus Unseriösen Vermittlern,die nur Geld wollen.
Die Gesundheit der Tiere,interessiert diese nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google mal nach Tierheimen.

Bitte keine Hund über's Internet kaufen....ausser Du suchst einen bestimmten Züchter vom Verband.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sandkorn
22.10.2016, 13:02

Hund vom Züchter? .... und wenn man keinen Rassehund will? 

Ich habe schon seit vielen Jahren Hunde, z. Zt. vier. Einer kommt aus Deutschland, zwei aus Spanien und einer aus Rumänien - und allesamt übers Internet. Ich habe die Hunde nur aufgrund von Anzeigen, Fotos und einer kurzer Beschreibungen bei verschiedenen Tierschutzorganisationen gesehen und sie ohne zu zögern bei mir aufgenommen .... und ich habe die liebsten, dankbarsten und treuesten Hunde (allesamt Rüden) die man sich nur wünschen kann. Alle sind topfit und gesund, vertragen sich mit Baby's und Kleinkindern, meinen Katzen, den Papageien und auch mit fremden Hunden. 

Ich hatte, schon lange bevor ich mich für Hunde aus dem Ausland entschieden habe, verschiedentlich Kontakt zu deutschen Tierheimen aufgenommen, deren Voraussetzungen und Bedingungen mich aber mehr und mehr abgeschreckt haben, da sie beinahe den Formalitäten zur Adoption eines Kindes gleichgekommen sind.

Auch schon fremde Leute, die wir beim Gassigehen treffen, haben gesagt, daß sie sich ebenfalls nur einen Hund aus dem Ausland holen werden da die Vorschriften der Tierheime hier nicht mehr nachvollziehbar sind. Ich wundere mich auch nicht mehr darüber, daß die meisten Tierheime überfüllt sind, wer tut sich denn solch eine Prozedur schon freiwillig an?

Platzkontrollen sind sicherlich notwendig und auch richtig ... aber alles andere kann man fast schon als Willkür bezeichnen.

0

Sie sollen bitte in den Tierheimen der Nähe schauen.

Keine Rassehunde billig aus dem Internet kaufen sondern nur von seriösen Züchtern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag deiner Freundin sie soll sich ein Buch über allgemeines Wissen und co. über Hunde kaufen und lesen, bevor sie sich einen Hund kauft der das machen soll was man sich wünscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geht doch einfach ins Tierheim.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

keine Hunde über Internet. am besten, ihr geht in Tierheime in eure nähe, dort könnt ihr euch info einholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Über's Internet würd ich niemals ein Tier kaufen. Fahrt doch einfach ins Tierheim und schaut euch dort die Hunde an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Öhm.. ich habe gerade keine Zeit wirklich zu recherchieren. 

Aber gib doch mal "Hundevermittlung Hamburg" ein, da wirst du was finden.. zumindest zeigte mir Google da schon einige Seiten auf, wo überall paar Hunde waren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?