Frage von VolvicZitrone, 376

Einen Flüchtling/Migranten heiraten, wie funltioniert das?

Hallo. Ich (20) habe in Deutschland vor einiger Zeit meinen Freund (21) (Marokkaner) kennen und lieben gelernt. Er lebt seit 2,5 Jahren in Deutschland. Nun haben wir mitbekommen das sämtliche Marokkaner und Algerier abgeschoben werden müssen, allerdings nur die, die 2015 mit der Flüchtlingswelle nach Deutschland gekommen sind. Mein Freund ist mit 16 schon nach Europa gekommen. Inzwischen haben wir beide große Angst das er abgeschoben wird. Als letzter Ausweg bleibt nurnoch die Hochzeit. Er hat sich immer anständig verhalten und möchte auch endlich arbeiten, was er leider noch nicht darf da er nur eine befristete Aufenthaltsgenehmigung besitzt. Meine Frage nun, was muss ich machen für eine normale standesamtliche Hochzeit?

Ps: Ich kenne seine Familie und er Meine, also hiee geht es nicht darum das er Papiere möchte oder pass oder sonst irgendwas. Deswegen bitte keine Vorurteile.

Danke im Vorraus

Antwort
von Yamato1001, 306

Hallo
Ich würde nicht darauf zählen, dass es nicht um die Papiere geht...sorry aber ansonsten ganz normal standesamtlich wenn du das wirklich willst...
Lg

Antwort
von archibaldesel, 312

Sowie jede Hochzeit. Ihr geht zum Standesamt, legt die Papiere vor ( inkl. Einer aktuellen Geburtsurkunde!) und dann wird geheiratet.

Wenn es zu Abchiebungen von Marokkanern kommt, werden nicht nur die Neueinwanderer abgeschoben. Ein Grundsatz der Demokratie ist die Gleichbehandlung der Menschen. Da ist er genauso dran, wie die Neuen.

Antwort
von ErsterSchnee, 268

Du musst so viel Geld verdienen, dass ihr beide davon leben könnt. Ohne staatliche Hilfe! Sonst nützt auch die Heirat nichts. Dann kann er immer noch abgeschoben werden.

Antwort
von italomaus, 202

Ciao :-)

Eine Ehe kann schön sein, wenn sie ohne Zwang (vorschnelle Entscheidung wegen Angst vor Abschiebung) zustande kommt. Dir ist das vllt. nicht bewusst, aber es wird immer eine Rolle spielen. Du kannst dir nicht vorstellen wie belastend das für eine Ehe sein kann.

Probleme wird es auf den Standesamt geben. Lies dir das mal durch, damit du siehst, dass es nicht ganz so einfach ist und lange dauern kann.

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd...

Was sagen denn deine Eltern dazu? Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie dein Vorhaben unterstützen.

LG

Antwort
von ingte, 205

Er hat eine befristete Aufenthaltsgenehmigung - und seine Familie wahrscheinlich auch. Das sagt doch alles. Aktuell schnellstens abgeschoben werden alle die 2015 /16 angekommen sind und auch schon "vorsortiert" in besonderen Häusern untergebracht wurden. Es geht um Asylrecht und sichere Herkunftstaaten und nicht darum ob jemand hier wohnen will. Jeder Weltbürger hat Rechte und Pflichten. Und viele brauchen eben Visa um in bestimmte Länder zu kommen. Wenn ich in die USA will - auch nur für eine Woche - brauche ich eine Genehmigung. Und was heisst Vorurteile? Man hat so seine Erfahrungen, jeder. Viele lernen aber erst, wenn sie selbst auf die .......

Kommentar von VolvicZitrone ,

Seine Familie lebt in Marokko. Er ist wie gesagt mit 16 nach Europa gekommen.

Antwort
von ManuViernheim, 176

Du hast geschrieben, dass Du vor einiger Zeit Deinen Freund kennengelernt hast.

Wenn Du ihn jetzt nur deswegen heiratest, damit er nicht abgeschoben wird, ist das keine gute Idee.

Warte noch ab. Liebe muss reifen.

Kommentar von ingte ,

Liebesheiraten sind eine recht neue westliche Idee. Das ist bis heute im Orient nicht üblich, da laufen eben Ehen anders und Männer spielen eine andere gesellschaftliche Rolle. Und haben einen Status, der nicht denen der Frau entspricht. 

Kommentar von marylinjackson ,

Wenn Liebesheirat nur  eine westliche Idee ist, dann wird der Marokkaner seine orientalische gesellschaftliche Vorstellung der Eheschließung hier durchsetzen. Die Frau hat dabei nichts zu sagen.

Kommentar von Seanna ,

Dann sollten Sie dort heiraten.

Antwort
von Robokopf1, 206

Du wirst das früher oder später sehr sehr sehr bereuen.

Kommentar von VolvicZitrone ,

Wieso?

Kommentar von Robokopf1 ,

Weil du so früh einen Kerl heiratest den du gar nicht so lange kennst. Auch wegen deinem Alter, willst du wirklich dein lebenlang mit dieser Person leben? Ich glaube nicht. Denke darüber gut nach, aber das war mein Tipp an dich, vermassel deine Zukunft nicht.

Kommentar von egglo2 ,

Leider muss ich sagen, dass ich die Befürchtung von Robokopf1 teile!

Auch mal unabhängig davon, dass er Marokkaner ist. Ihr seid beider sehr jung, er hat keine Perspektive auf einen guten Job......das ist wirklich ne harte Nummer.

Ich kann dir nur raten, tu das nicht!

Auserdem, er wird ja noch nicht abgeschoben. Wenn man das dann wirklich will, kann man immer noch heiraten, wenn es soweit ist.

Selbst wenn er bereits wieder in Marokko sein sollte. Dann kommt er halt nach paar Wochen als Besucher zu dir und ihr heiratet, wenn ihr das dann noch wollt.

Aber jetzt aus der Angst heraus zu heiraten, ist keine gute Entscheidung!

Das sollte er auch verstehen. Macht er dir Druck und baut künstlich Probleme auf, warum das alles nicht gehen könnte, dann wäre ich extrem vorsichtig!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community