Frage von Lover2209, 98

Ein eigenes Land gründen?

Kann man, wenn man die finanziellen Möglichkeiten hat einen eigenen Staat gründen? Sprich eigene gesetzte, eigene Währung etc. , fände es ziemlich interessant.

Antwort
von abibremer, 32

Solche "Staatsgründungen" gab es in den vergangenen Jahren schon öfter auf Plattformen in der Nordsee, wofür die (nach meiner Ansicht) ziemlich bescheuerten Betreiber tierisch viel Geld ausgeben mußten, um dort hin und auch wieder weg zu kommen. Anfangs liess sich das noch durch den Betrieb sog. Piratensender finanzieren, denen aber die Liberalisierung des "Sendermarktes" und Frequenzzuteilungen der Gar aus gemacht hat. Alle ANDEREN Spinner mit dem Plan einen "eigenen Staat" gründen zu wollen, sind bisher grandios gescheitert.

Antwort
von baindl, 51

Kein Problem, wenn nicht diese Probleme vorher zu bewältigen wären:

Eine ständige Bevölkerung
Ein definiertes Staatsgebiet
Eine Regierung
Die Fähigkeit, in Beziehung mit anderen Staaten zu treten.
Die Bilanz der ersten zehn Artikel erläutern, dass die politische
Existenz eines Staates unabhängig von seiner Anerkennung durch die
anderen Staaten ist und auf seine eigenen Interessen gestützt ist - und
dass kein Staat sich einfach in die Angelegenheiten eines anderen
Staates einmischen darf.
Bei diesen Grundregeln handelt es sich jedoch nicht um Gesetze im
herkömmlichen Sinne. Jeder kann sich als Land erklären, zu jeder Zeit,
und überall. Allerdings wird dich niemand ernst nehmen, was wiederum
bedeutet, dass du als Nation keine Legitimation hast.

http://de.wikihow.com/Sein-eigenes-Land-gr%C3%BCnden

Kommentar von gumpo03 ,

Dafür bräuchtest du aber noch

1. Ein Land das zu keinem anderen gehört (Es gibt keins, alles Land der Erde ist einem Staat zugeordnet)

2. Die Akzeptanz der wichtigen anderen Länder (Was sehr unwahrscheinlich ist)

Kommentar von baindl ,

Ein Land das zu keinem anderen gehört (Es gibt keins, alles Land der Erde ist einem Staat zugeordnet)

Ich weiß!

Das steht doch alles auf der von mir verlinkten Seite.

Kommentar von PatrickLassan ,

Zum Thema Staatsgebiet eine kleine Ergänzung:

Bei ähnlichen Fragen hatte ich immer auf Bir Tawil hingewiesen, weil das der einzige Fleck Erde außerhalb der Antarktis ist, den kein Staat für sich beansprucht. Das hat sich mittlerweile geändert:

Am 16. Juni 2014 erklärte der in Abingdon (Virginia) in den Vereinigten Staaten lebende US-Amerikaner Jeremiah Heaton das Gebiet zum Königreich Nordsudan und seine Tochter Emily zur Prinzessin. Hierzu reiste er nach Bir Tawil und hisste dort eine eigens entworfene Fahne.Er gab an, in Zukunft völkerrechtliche Beziehungen zu den Nachbarländern und der Afrikanischen Union aufbauen und so die Staatsgründung legitimieren zu wollen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Bir_Tawil

Antwort
von Borowiecki, 34

Wenn du ein Stück Land findest auf die Kugel die noch keinem Staat gehört muss so eine Möglichkeit geben . Es ist noch ein Teil von Mond frei und anderen Planeten der Sonnensystem

Kommentar von PatrickLassan ,

Genau gesagt: Der gesamte Mond und sämtliche Planeten sowie deren Monde.  Das ergibt sich aus dem 'Weltraumvertrag'.

https://de.wikipedia.org/wiki/Weltraumvertrag

Antwort
von gumpo03, 53

Nein. Es gibt zwar einige Reichsbürger die der Meinung sind Deutschland würde garnicht existieren und deshalb könnten sie ihren Eigenen Staat gründen, aber das ist natürlich Quatsch. 

Du kannst dir mit genügend Geld aber beispielsweise eine Philippinische Insel kaufen, und dort relativ gesetzlos leben da dich einfach niemand Kontrolliert. Offiziell gelten die Philippinischen Gesetze aber auch für dich. Sonst könnte sich ja beispielsweise einfach ein Drogenboss ein eigenes Land gründen und Legal seine Drogen produzieren.

Ich hoffe ich konnte dir helfen :)

Antwort
von XxsaraiaxX, 43

Viel Spaß auf einer kleinen Isel, abgeschnitten von der Zivilisation :D Okay nein war nur ein Spaß... Grundsätzlich ja aber:

1. Du brauchst einen Ort der groß genug ist.
2. Du brauchst Menschen die dort leben wollen.

Wird also schwer;-)

Kommentar von PatrickLassan ,

Du hast den dritten Punkt vergessen: Staatsgewalt, und zwar sowohl nach innen als auch nach außen. 

Kommentar von XxsaraiaxX ,

Okay stimmt :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten