Frage von PuzzlesChoice, 91

Einen Canivoren vegetarisch ernähren?

Was haltet ihr davon ? Für mich persönlich ein Unding. Persönlich brauche ich weder Fleisch noch Fisch etc. Allerdings liebt mein Hund natürlich diese ganzen tierischen Erzeugnisse. Ich achte darauf, daß das Fleisch aus unserem Umland kommt, und daher auch etwas Kosten aufwendiger ist. Mein Hund wird gebarft. Dennoch sind einige Veggies der Meinung, man kann auch "Fleisch" fressende Tiere "vegetarisch" ernähren. Das liegt nicht in der Natur des Tieres ! Ich drehe mal den "Punkt "um : ein Carnivore bekommt nur noch "Grünzeug", und ein Meerschwein, Kaninchen nur noch Hackbällchen . . . Liegt das noch in der Natur der Tiere ?

Expertenantwort
von Berni74, Community-Experte für Hund, 54

Ich drehe mal den "Punkt "um : ein Carnivore bekommt nur noch
"Grünzeug", und ein Meerschwein, Kaninchen nur noch Hackbällchen . . .
Liegt das noch in der Natur der Tiere ?

Sehr gut auf den Punkt gebracht! Natürlich liegt das nicht in der Natur der Tiere... DH

Antwort
von beglo1705, 46

Nein liegt es nicht und ist schon als tierquälerisch einzuordnen, wer seinen Hund vegan ernährt. Der Stoffwechsel des Hundes ist auf Fleisch und tierische Erzeugnisse ausgelegt, genau so wie auch auf Aas, da der Wolf mal ursprünglich als u.a. "Müllabfuhr der Natur" angedacht war/ist.

Ich käm nie auf die Idee, meinen Pferden sagen wir mal Rindfleisch zu verfüttern und mein Hund bekäme dann das Heu und Stroh...

Nein, das geht nicht. Mal ein Stück Apfel oder mal eine Karotte ist schon okay, aber der Hund ist auf die Inhaltsstoffe und vor allem das Fett des Fleischs angewiesen, er kann anders die fehlenden Vitamine nicht supplementieren und ist somit anfälliger für Krankheiten.


Antwort
von BrightSunrise, 26

Nein, einen Carnivoren sollte man nicht vegetarisch ernähren, der Meinung bin auch ich (Vegetarierin). Allerdings scheinst du nicht zu wissen, dass ein Hund kein Carnivore, sondern eher ein Omnivore ist (das soll nicht heißen, dass man ihn vegetarisch ernähren kann/soll!). Zu der Ernährung eines Hundes gehören etwa 30% pflanzliche Nahrung.

"Hunde sind, wie Wölfe, in der Lage, ihre Ernährung in Grenzen an das
Nahrungsangebot anzupassen. Schon Wölfe ernähren sich nicht
ausschließlich von Beutetieren (wobei diese, weitgehend vollständig
gefressen, bereits pflanzliche Nährstoffe enthalten), sondern fressen –
je nach Futterangebot – auch pflanzliche Nahrung wie Wurzeln, Blätter,
Gräser oder Früchte. Im Verlaufe seines Zusammenlebens mit dem Menschen hat sich der Hund zunehmend an dessen Ernährung angepasst und wurde zum Allesfresser. Fleisch als alleiniges Futtermittel für Hunde ist daher unangemessen."

https://de.wikipedia.org/wiki/Haushund#Ern.C3.A4hrung

Übrigens ist ein Panda eigentlich ein Carnivore, allerdings ernährt er sich dennoch fast ausschließlich herbivor.

Liebe Grüße BrightSunrise :)

Antwort
von Boxerfrau, 5

Ein Wolf ernährt sich Hauptsächlich von Fleisch. Er frisst im Herbst auch mal Äpfel, Birnen oder Beeren, aber das sind Ausnahmen.... Der Hund stammt von Wolf ab, also auch wenn wir Menschen Veggie sind und leben, heißt es noch lange nicht das selbiges für unser Tier gesund ist. Außerdem würde kein normaler Mensch auf die Idee kommen seinem Pflanzenffesser Fleisch zu geben ?

Antwort
von admeyermax, 32

Ich verstehe nicht, warum wir meinen den Tieren unsere Moralvorstellungen aufzwingen zu müssen. Wie kann man Vegetarier sein und die Natur des Tieres nicht akzeptieren? 

Leute, kommt echt mal runter!

Kommentar von Omnivore09 ,

Vegetarier akzeptieren ja nicht mal ihre eigene Natur!

Antwort
von Zakalwe, 50

Natürlich liegt das nicht in der Natur des Tieres, ist doch völlig logisch.

Das gilt im Prinzip aber nicht nur für Tiere.

Kommentar von PuzzlesChoice ,

Wenn es so logisch ist, wieso versuchen Veganer ihre Fleisch fressende Tiere umzuändern ?

Kommentar von Zakalwe ,

Weil sie nicht logisch denken? Das wäre zumindest meine logische Schlußfolgerung.

Kommentar von AppleTea ,

Vielleicht solltest du auch einfach mal nicht pauschalisieren?

Kommentar von Omnivore09 ,

Welchen Grund hat es denn sonst einen FLEISCHfresser mit Grünzeug vollzustopfen, wenn es die eigene Ideologie nicht ist?

Antwort
von amiliii, 20

Ne, geht gar nich.. das tut den tieren echt nich gut und vegetarier oder sogar veganer, die ihren tieren sowas antun.. also ne, darauf jz n schnitzel.. :D

Kommentar von PuzzlesChoice ,

.)

Antwort
von brentano83, 33

Ein absolutes no go... Das sind so typisch fanatische vegis die ihren Lebensstil ihrem Haustier auf zwingen, weil geht ja gar nicht das der Hund jetzt weiter Fleisch frisst..... Solchen Leuten sollte man die Tiere abnehmen... Einen auf tierlieb machen und rettet die Welt, aber das Tier dann nicht artgerecht ernähren, das passt nicht zusammen... 

Antwort
von AppleTea, 35

Bei Katzen würde ich das nicht machen, weil es reine carnivoren sind. Hunde dagegen haben auch omnivore Körpermerkmale z.B. haben sie keine typische Fleischfresserzunge die rau ist und sie können pflanzliches verwerten im Gegensatz zu Katzen. Ich kenne nicht nur vegetarische sondern vegan ernährte Hunde und bin der Meinung, dass es gut möglich ist, wenn man das Tier regelmäßig kontrollieren lässt und sich wirklich vorher gut informiert über wichtige Nahrungsergänzung usw.
Ich selbst habe keinen Hund sondern Frettchen, die ich nicht vegetarisch ernähren kann, weil sie zu den reinen carnivoren zählen. Wenn ich einen Hund hätte, würde ich ihn wahrscheinlich seiner Natur entsprechend ernähren, je nachdem was er so verträgt.

Kommentar von brentano83 ,

Ernsthaft?! Der Hund kann sehr vieles an Grünzeug gar nicht richtig verdauen, mal davon abgesehen das ihn manches sogar töten kann. Du hast eigtl selbst schon erwähnt wie unsinnig das ist, nämlich mit dem Satz: Nahrungsergänzung ..... Bei einer "artgerechten Ernährung", ist eine Nahrungsergänzung gar nicht nötig.... Merkste was? 

Legen nem Hund mal veganes vor die Nase, und frisches Fleisch... Auf was wird er sich wohl stützen und was wird er links liegen lassen?! 

Man muss einem Tier nicht auch noch seine eigene idiologie aufzwingen... 

Kommentar von BrightSunrise ,

Der Hund kann sehr vieles an Grünzeug gar nicht richtig verdauen

Und mindestens genauso viel kann er verdauen. ;)

Legen nem Hund mal veganes vor die Nase, und frisches Fleisch... Auf was
wird er sich wohl stützen und was wird er links liegen lassen?!

Also mein Hund ist begesitert von Nektarinen und Bananen. :D

Sie hat doch lediglich gesagt, dass es möglich ist (was ja auch stimmt), aber dass sie es selbst nicht machen würde (ich übrigens auch nicht)!

Grüße

Kommentar von brentano83 ,

Meiner bekommt im Sommer auch mal ne Banane mit Joghurt als Kong Eis, aber das wars dann auch..... Meine würden Fleisch immer vorziehen... 

Dieser Gedanke man könnte den Hund vegan oder wie auch immer ernähren, beruht doch nur da drauf das er den Mageninhalt seiner Beute mit frisst, darauf berufen sich ja immer alle und meinen auf Grund dessen das der Hund kein reiner Fleisch Fresser ist.... Was aber Quatsch ist, oder rennt er draußen rum und frisst Beeren und so zeug von Büschen?! Viele Wildtiere fressen ebenfalls den Mageninhalt, aber nicht weil da Grünzeug drin ist sondern weil die Organe und co Nährstoffe haben die das Tier benötigt... Das bisschen salat was dabei rum kommt ist völlig irrelevant und interessiert das Tier nicht die Bohne..... Das ist reine Ideologie.... Wenn wir schöne soweit gehen , dann geht doch bitte zukünftig in die Natur und bittet die Fleischfresser ihre beute schneller zu töten, denn so ein Kampf ums leben kann auch mal 15min gehen.... Da kommt doch jetzt einigen veganern das pipi aus den Augen..... Sorry, aber dafür hab ich absolut null Verständnis.... 

Kommentar von Berni74 ,

Ich selbst habe keinen Hund

Das merkt man. Sonst wüßtest Du mehr über die Ernährung von Hunden. Einen Hund vegetarisch oder gar vegan zu ernähren ist absolut nicht artgerecht.

Kommentar von AppleTea ,

wie sie sich gleich alle aufregen :D Tja es ist eben so wie es ist. Offensichtlich ist es möglich, sonst gäbe es nicht so viele gesunde vegane Hunde. @brentan, doch genau so ist es! Selbst wölfe ernähren sich zeitweise von Pflanzen (u.a. Beeren). @Berni, Ich hatte schon mal einen. Bin auch mit Hunden aufgewachsen. Ich weiß wohl genug über deren Ernährung.

Kommentar von Omnivore09 ,

vegane Hunde sind Tierquälerei. Und mir kommt der Kaffee hoch bei soviel Ideologie!

Kommentar von brentano83 ,

Man kann es sich auch schön reden... Der Wolf frisst auch wurzeln , mag stimmen, aber wann macht er das?! Sicher nicht weil er es "braucht" sondern weil Beute bzw Futter Mangel herrscht. Der Wolf ernährt sich zu "über 96%" von Fleisch!! Es ist also alles andere als artgerecht einen Hund vegan ernähren zu wollen... Aber wie gesagt, man kann sich das natürlich schön reden.... Klar hat der Hund sich durch den Menschen Verändert , aber das heißt nicht das er unsere kost oder andere nicht artgerechte Nahrung verträgt. Was passiert denn wenn wir den Hund nur unsere kost geben würden?! Gesund ist das definitiv nicht.... Gleiches gilt für vegan.. U d wie du selbst schon sagtest, um den Hund gesund zu halten muss man das kontrollieren und Nahrungsergänzung dazu geben, damit er alle wichtigen Nährstoffe bekommt.... Was zur Hölle is da dran artgerecht geschweige den gut?! Außer das der Mensch jetzt seine idiologie noch auf den Hund über trägt....... Verboten gehört das.....!!! 

Kommentar von Omnivore09 ,

Verboten und bestraft! Solchen Menschen sollte man den Hund wegnehmen!

Kommentar von AppleTea ,

Der Hund verträgt pflanzliches weitaus besser als ein Wolf. Aber wie dem auch sei.. diese Diskussionen gibt es schon zuhauf und es ist immer das gleiche gelaber :) Jeder hat seine Meinung und gut

Kommentar von Omnivore09 ,

Die Fütterung von Hunden ist KEINE Meinungssache! Hunde sind Fleischfresser und BRAUCHEN Fleisch. Das ist Fakt. Jeder der das abstreitet ist vollkommen in seiner Ideologie gefangen!

Kommentar von AppleTea ,

du hast sowas von keine ahnung.. aber was solls. deine meinung juckt mich nicht, das solltest du doch wissen

Kommentar von Omnivore09 ,

Ich HABE Ahnung, weil ich einen Hund hatte!

Kommentar von AppleTea ,

Hatte ich ebenfalls aber das eine hat mit dem anderen nix zu tun. Bist du jetzt mal fertig?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten