Frage von Redhaiir, 45

Einen Buchstaben in meinem Namen ändern?

Hallo, ich möchte sehr gerne einen Buchstaben in meinem Vornamen ändern. Also mein Name lautet nach dem Pass "Rigina" aber meine eltern meinten "Regina". Ist also eigentlich ein missverständniss. Weiß zufällig jemand wie viel es kosten würde das "i" zu einem "e" zu ändern ? Und wie das möglich wäre ? Muss ich dafür irgendwo anrufen bzw kann ich jemanden anrufen um genaueres zu erfahren ?

Antwort
von jetta1991, 23

Vorname ändern
Um einen Vornamen zu ändern, braucht es triftige Gründe: z. B.  wenn der Name zu Verwechslungen führt oder sehr exotisch ist. Die Verwaltungsvorschrift sagt auch, dass „Vornamen von Kindern, die älter als ein Jahr und jünger als sechzehn Jahre sind (…) nur aus schwerwiegenden Gründen zum Wohl des Kindes geändert werden sollen.“

Oft kommt es vor, dass trotz sorgsamer Auswahl des Vornamens zur Geburt des Kindes später ein Grund eintritt, warum die Eltern (oder das erwachsene Kind) den Namen ändern möchten. Z. B. wenn es zu anstößigen Wortspielen kommt, die den Namensinhaber der Lächerlichkeit preisgeben. Dabei reicht es aber nicht aus, dass sich z. B. Dennis auf Penis reimt oder Lana rückwärts gelesen Anal ergibt. Das hätten sich Eltern vorher überlegen müssen.

Schwierig zu schreibende oder auszusprechende Namen können geändert werden, wenn die Schwierigkeiten das „normale Maß“ überschreiten. Wer sein Kind „Schackeline“ nennt und meint, damit einer schwierigen Schreibweise von „Jacqueline“ ein Schnippchen geschlagen zu haben, der wird sich vielleicht später wundern, dass diese Schreibweise erst recht zu Fehlern führt und das Kind zudem der Lächerlichkeit preisgibt. Ob einer Namensänderung in diesem Falle stattgegeben wird, kommt auf die Verantwortlichen in der jeweiligen Gemeinde an. Ist man mit dem Ergebnis nicht zufrieden, kann auch der Weg vors Gericht gegangen werden.

Des Weiteren ist es nach Einbürgerungen möglich, Namen ausländischer Herkunft der Einfachheit halber zu ändern. Oft wird dies von Russlanddeutschen gewünscht, die dann beispielweise Andrej in Andreas ändern oder Ewgenij in Eugen.

Eine Namensänderung gibt es jedoch nicht sofort, bis die Anträge bearbeitet sind, kann es mehrere Monate dauern. Außerdem ist es nicht unbedingt nötig, den alten und womöglich sehr lange getragenen Vornamen komplett zu streichen. Manchmal reicht es auch, einen zweiten Vornamen hinzuzunehmen, sodass der exotische oder schwer auszusprechende Vorname nicht immer erwähnt werden muss (außer in offiziellen amtlichen Unterlagen). Auch die Schreibweise des Namens kann geändert bzw. eingedeutscht werden. Und wenn jemand „nur“ Probleme mit einem seiner vielen Vornamen hat, dann kann auch nur ein einzelner Name gestrichen werden.

Kommentar von Redhaiir ,

Ich hätte da meine Gründe und wenn es dann für die nicht reichen würde dann ist esbhalt so. Weißt du vielleicht wie viel das kosten würde

Kommentar von jetta1991 ,

Zwischen 2,50€ bis hin zur 255€... So steht es im Internet 😊👋🏻

Antwort
von TotallyHD, 28

So einfach ist das nicht,

man muss einen Dritigen Grund haben und ich weiß nicht ob sie das als einen ansehen. 

Hier ein Text dazu:

Laut Namensänderungsgesetz lässt sich der Familienname wie auch der Vorname nur ändern, wenn ein wichtiger Grund das rechtfertigt. Doch was wichtig und was nicht wichtig ist, darüber schweigt das Gesetz. Näheres findet man erst in der dazu erlassenen Allgemeinen Verwaltungsvorschrift. Als wichtig genug für eine Namensänderung gelten demnach unter anderem:

• ein Name, den die Mehrheit mit anstößigen Gedanken verbindet,

• ein lächerlich klingender Name oder der zu entsprechenden Wortspielen verleitet,

• ein Name, der sich nur schwer schreiben bzw. aussprechen lässt oder

• eine Rückkehr zum früheren Nachnamen für Verwitwete oder Geschiedene - das gilt nach einer Scheidung auch für Kinder, wenn fortan ein Elternteil das alleinige Sorgerecht hat.

(Quelle: http://www.fr-online.de/recht/neuer-name-aendern-lassen-namensaenderung-kosten-b...)

Und hier siehts du die Gesetzliche Lage dazu: 

http://www.gesetze-im-internet.de/nam_ndg/BJNR000090938.html

Kommentar von Redhaiir ,

Naja es ist halt so das ich halt von einer Lerhrerin öfters mich damit ärgert xD was ziemlich nervt. Weißt du zufällig ob ich da irgendwo anrufen kann ?

Kommentar von TotallyHD ,

Du kannst mal beim Bürgermeister amt vorbei gehen/anrufen und dort nach fragen, die können dir da wohl am ehesten helfen. 

Kommentar von Redhaiir ,

Danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten