Frage von Pulle1995,

Einen Bilderrahmen fräsen.

Hallo zusammen, ich muss für die Schule ein Projekt erarbeiten, wie man am ökonomischsten einen Bilderrahmen aus Aluminium anfertigt. Der Bilderrahmen selbst darf max. einmal umgespannt werden und muss mit einer CNC-Fräsmaschine hergestellt werden. Die Maße des Bilderrahmens betragen: Länge 130mm; Breite 100mm; Höhe 10mm. Das Rohmaterial besitzt folgende Maße: Länge 135mm; Breite 105mm; Höhe 14mm. Meine Frage wäre jetzt: Wie würdet Ihr das Rohmaterial einspannen, um den Bilderrahmen zu fräsen. Die Rückseite des Rahmens soll keine Fasen besitzen und muss auch nicht sonderlich schön aussehen d.h. muss nicht plan gefräst werden um eine möglichst glatte Oberfläche zu erhalten. Ganz anders natürlich die Vorderseite die Plan gefräst werden muss! An der Vorderseite müssen Fasen an der Innen- und Außenseite des Bilderrahmens sein. Ich wäre für jede erdenkliche Hilfe dankbar.

Antwort von kruszi,

Irgendwie bräuchte man mal eine Anschauung des Bilderrahmens. Wirklich nur ein Rahmen mit einer extra Rückwand oder Rückwand und Rahmen in einem? Ich würde prinzipiell immer auf einem Vakuumtisch spannen. Wenn es nur der Rahmen sein soll, dann in der Mitte durchbohren und dann dort mit ein paar Schrauben möglichst weit außen spannen. Das in der Mitte ist ja so und so ausschuss.

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten