Frage von beliebertori, 27

Einen angemessenen beruf finden?

Also ich suche einen Beruf bei dem ich genug verdienen würde. (beispielsweise 1000 - 2000€ im Monat) (Ich muss dazu noch sagen dass ich mein Abitur zurzeit mache aber danach nicht studieren werde.) Es ist für mich relativ wichtig, dass ich Trotz der Arbeit noch Zeit für andere wichtige Sachen habe, also ich will auch keine Arbeit wo ich verschiedene Arbeitsschichten habe sondern meine feste Arbeitszeit hab. (Liegt daran dass ich andere wichtige Sachen habe um die ich mich zu kümmern habe und daher meine feste Zeit brauche) Ich würde es am besten finden wenn die Arbeitszeit von frühs bis nachmittags wäre also so wie bei Lehrern oder Erziehern meistens. Ich habe leider überhaupt keine Ahnung in welche Richtung ich gehen möchte, daher bin ich ganz offen für verschiedene Vorschläge. Es ist auch wahrscheinlich sehr schwierig mir jetzt unter solchen Bedingungen einen Beruf finden zu können aber es wäre auch schon sehr hilfreich wenn einige dieser Voraussetzungen stimmen würden. Ich wäre wirklich sehr dankbar für einige hilfreiche Antworten. :)

Antwort
von AnjavonWins, 5

Du beschäftigst Dich gerade mit Deiner Zukunft und es ist normal, dass Du Dir erst mal die Frage beantwortest, was Dir wichtig ist. Das ist eine geregelte Arbeitszeit und ausreichend Freizeit und ein gesichertes Einkommen. Das alles sind aber lediglich Rahmenbedingungen.

Wenn Du Dir mal überlegst, dass ein Beruf das ist, was Du für sehr viele Jahre täglich machen wirst, genaugenommen wird es die meiste Zeit Deines Lebens ausmachen - bedenke, dass die normale Arbeitszeit ca. 39 Wochenstunden ist - dann sollte es vielleicht nach anderen Kriterien ausgesucht werden.

Was denkst Du?

Die anderen wichtigen Sachen, um die Du Dich kümmern musst, Du hast ja nicht verraten, was es ist, aber vielleicht ist da ja etwas dabei, was Dir richtig Spaß macht und auch beruflich gemacht werden kann??

Ansonsten rate ich Dir dringend, Dich ausführlich zu informieren, welche Berufe es gibt. Überleg mal, welche Interessen, Hobbys, Leidenschaften Du hast und wo Du Dir vorstellen kannst, mehr zu investieren, zu lernen und Dich einzubringen, wo es Dir vielleicht leicht fällt, zu arbeiten und Dich weiterzubilden und vielleicht auch mehr zu verdienen.

Lass Dich beraten, das kannst Du beim Arbeitsamt kostenlos machen!

Rede mit allen Leuten, die Du kennst, wie deren Beruf ist - mach Dich schlau. 

Und noch etwas: Du schätzt die Arbeitszeit von Lehrern und Erziehern falsch ein. In der Tat mag es aus Sicht des Kindes oder der Eltern so aussehen, als wären das Halbtagesberufe.

Das stimmt aber nicht. Lehrer müssen den Unterricht vorbereiten und die Schulaufgaben, Exen, Prüfungen erstellen und korrigieren. Sie haben außerdem eine Reihe bürokratischer Aufgaben zu erledigen.

Also verschaff Dir als erstes mal fundiertes Wissen, dann wirst Du Deinen Beruf finden.

Antwort
von Wladjka, 8

Also zwischen 1000€ und 2000€ ist schon ein leichter Unterschied... Und was du machen willst kann dir hier wohl kaum einer sagen... An was bist du denn interessiert? 

Die Lehrer haben schon Arbeitszeiten die du mit anderen Berufen nicht vergleichen kannst...

Kommentar von beliebertori ,

Dann würde ich eher zu 2000€ tendieren.

Ich bin ehrlich gesagt an Zusammenarbeit mit Kindern sehr interessiert aber im Kindergarten zu arbeiten finde ich dann den Gehalt ein bisschen zu wenig und um als Lehrerin zu arbeiten müsste ich erstmal studieren und das möchte ich nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten