Frage von Ecki09, 70

Einem Kumpel wurde der Hund vom OA eingezogen ! Man sagte ihm das er nicht wissen darf wo sein Hund hinkommt stimmt das ?

Jetzt tierärztlichen Rat holen
Anzeige

Schnelle und persönliche Hilfe für Ihren Hund. Kompetent und vertraulich.

Experten fragen

Expertenantwort
von Starciel, Community-Experte für Hund, 47

Das macht nur Sinn. Denn was würde denn passieren wenn er wüsste wo der Hund hinkommt?

Die neuen Besitzer die dem Hund ein gutes Zuhause bieten möchten dann nicht den früheren Halter vor der Tür stehen haben oder Kontakt aufgezwungen bekommen.  Meist ist es auch so schon schwer genug einen Platz für solche Hunde zu finden. Für den Hund ist es auch besser wenn der Vorbesitzer keinen Kontakt mehr hat und ein Neuanfang möglich ist.

Expertenantwort
von jww28, Community-Experte für Hund, 39

Das ist richtig, der Hund ist nun nicht mehr sein Eigentum und so wollen die verhindern das er ihn besucht oder womöglich im Tierheim den adoptieren lässt.

Antwort
von asidani, 45

Wenn er seinen Hund misshandelt hat dann ja... ( ich sag nicht das er es hat) aber ohne Grund passiert sowas nicht!

Antwort
von winnso, 28

Wieso wurde der Hund denn eingezogen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten