Eine Zyste mit 9 cm, sollte Sie Operativ weggemacht werden?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Auf auf zum Krankenhaus. Dort wird auch noch einmal eine eigene Diagnostik und Beratung gemacht. Es wird nicht auf Deibel komm raus geschnitten, weil eine Arzt das festgestellt hat.

Wie lange willst du warten? Bis das Ding kindskopfgroß ist und alles andere, einschl Därme, überwuchert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meistens kann sowas per Bauchspiegelung operiert werden, da verläuft die Heilung ziemlich schnell und es bleiben fast keine Narben. Von der Narkose bekommt man eigentlich nix mit, einpennen, aufwachen, fertig. Also keine Angst, das ist gar nicht so schlimm. Hinterher bist Du Deine Schmerzen los. Gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja wenn der Arzt das sagt kannst du wohl nichts anderes machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MinnieMii
07.10.2016, 08:21

Aber gibt es wirklich keine Einzigste andere Möglichkeit ?

0
Kommentar von woops00
07.10.2016, 09:10

vielleicht gäbe es die, aber da ich kein Arzt bin weiß ich es leider auch nicht. Bei medizinischen Fragen ist es immer besser auf den Spezialisten zu hören.

0

Eine 9 cm große Zyste geht nicht von alleine wieder weg. Bei einer kleinen genügt Abwarten und eventuell die Pille, aber bei einer so großen nützt das nichts mehr.

Lass das operieren, dein Frauenarzt wird dir eine Klinik empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Angst kann ich verstehen. Wie alt bist Du?

Auch wenn in 3 Wochen noch eine Zyste zu sehen ist, kannst Du wahrscheinlich noch Zeit zum Beobachten erbeten. das liegt allerdings am Befund.

Mache doch derweil einfach einen Termin bei einem anderen Arzt aus und hole Dir eine 2. Meinung ein. Manchmal gibt es auchErfolge im naturheilkundlichen Bereich. Es gibt Heilpraktiker, die sich auch Frauenthemen spezialisiert haben.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MinnieMii
07.10.2016, 08:23

Ich bin 20. Habe halt damit keine Erfahrung (zum Glück), und alles was neu ist, geh ich skeptisch an. Sollte ich gleich zu einem KH mit einem Gyn gehen? Oder zu einem "normalen" Gyn? Danke.

0
Kommentar von Pangaea
07.10.2016, 09:49

Die "Erfolge im naturheilkundlichen Bereich" erklären sich schlicht daraus, dass kleine Eierstockzysten meistens von alleine wieder weggehen, ob mit oder ohne Behandlung. Da kann der Heilpraktiker Geld einstreichen für eine Entwicklung, die sowieso gekommen wäre.

Aber bei einer Zyste von 9 cm, die ständig Schmerzen macht, muss man handeln.

1

...sollte Sie Operativ weggemacht werden?

m.M. nach ja; aber die Entscheidung wirst doch nicht diesem Laienforum überlassen?

Ich habe ein wenig bangel davor, in's Krankenhaus zu gehen.

brauchst nicht haben, ist einfacher als einen Blinddarm zu entfernen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MinnieMii
07.10.2016, 08:28

Selbstverständlich nicht. Ich wollte mir nur mal andere Meinungen einholen, man fühlt sich doch irgentwie hilflos. Entscheiden muss ich das selber, das stimmt.

1

Was möchtest Du wissen?