Eine Zweitausbildung, weil man keine Arbeit findet?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi, ich bin burokauffrau, finde aber keine Stelle in meinem Beruf. Wohne in einer mittelgroßen Stadt mit ca 300 000 Einwohner. Viele Stellen sind von Zeitarbeitsfirmen im Internet. Auf eine Stelle bewerben sich hunderte Bewerber. Und da wird man aussortiert. Am Ende landet man im Call center. Nur so meine Erfahrung.wenn einem die Tätigkeit keinen Spass macht, versucht man alles um da wegzukommen. Falls du eine neue ausbildung machen willst, dann mach im öffentlichen Dienst. Z.b. Verwaltungfachangestellter. Oder am besten wo du deine kreative Seite ausleben kannst. Überlege nun auch eine zweite ausbildung zu machen, evtl krankenschwester. Da ich meine soziale Seite im buro nie ausleben konnte. Der zweite Grund ist auch wegen öffentlicher Dienst. Da verdient man wesentlich mehr als einfache burokauffrau. Naja du kannst ja bei Planet Berufe im Netz einen test machen was deine stÄrken uns Schwächen sind und da die passenden Berufe anzeigen lassen. Sorry für groß und Kleinschreibung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Kastille,

wie hast Du es denn bisher versucht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kastille
23.08.2016, 17:15

Bisher hab ich nach Jobs im Umkreis von 40 km in meiner Umgebung gesucht (also überall wo ich mit dem Bus hinkomme, da ich keinen Führerschein habe). Umziehen geht nicht, weil ich dafür Geld vorstrecken müsste und das kann ich nicht, da ich nichs habe und Verwandte + Familie kann da auch nichts vorstrecken

0

Kenn viele die das gemacht haben und Firmen nehmen die dann auch, es gibt aber auch Institute über die man eine Zweitausbildung machen kann, das Arbeitsamt kann da vielleicht weiterhelfen. Bürokaufmänner/-frauen haben es aber schwer, die werden fast nirgends gesucht, vor allem nach der Ausbildung nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kastille
22.08.2016, 14:32

Wenn ich immer nach Stellenanzeigen in meiner Umgebung suche, tauchen immer welche auf wo Bürokaufmänner gesucht werden oder eben ähnliches, also bei mir gibts da mehr als genug Stellen

0

Wo hast du denn gesucht?? Hiet hast du 3.726 Stellenangebote als Mediengestalter!!! : http://www.kimeta.de/stellenangebote-mediengestalter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kastille
22.08.2016, 14:33

Ich kann schlecht jeden tag 7 Stunden nach Berlin fahren. Ich suche bei der Arbeitsagentur seite. Und von dort aus nach Jobs, die 40 Km in meiner Umgebung liegen, aber wenn mal was drine ist, wollen die Firmen mindestens 2 Jahre Berufserfahung haben und das kann ich nicht aufbringen (bewerbe mich natürlich trotzdem)

0
Kommentar von lenzing42
22.08.2016, 14:37

Na ja, bei den 3.726 angebotenen Stellen muss einige Abstriche machen, weil dort auch Ausbildungsstellen aufgeführt sind.

0

Es steht dir vollkommen frei, eine zweite Ausbildung durchzuführen. das ist besser als keine Anstellung, und du bist hinterher umso flexibler.Viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du auch deutschlandweit gesucht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

eine 2. Ausbildung ist in keinerlei Hinsicht ein großes Problem und eher gängig als sonderbar.

Ausbildenden Betriebe nehmen einen mit Kusshand egal ob 1. oder 2. Bildungsweg immerhin musst du bedenken das du dem Betrieb bei maximaler Arbeit, minimale Kosten verursachst.

Dir steht also nichts im Wege. Ich würde mir allerdings mehr Gedanken über den Wunsch deines dir erwähltem Bildungsweges machen. =) (verdammt trockener Stoff)

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kastille
22.08.2016, 14:35

Du hast schon recht, aber es bringt mir nichts, wenn ich einfach keine Arbeit finde bei einem beruf der mir Spaß macht. Dann muss ich wohl einen Beruf ausüben, den ich nicht mag, hauptsache der wird oft gesucht und ich finde mal eine Arbeit

0

Was möchtest Du wissen?