Frage von zizziparty, 73

Eine Wohnung kaufen, wie soll ich anfangen?

Hallo zusammen, ich habe vor, eine Eigentumswohnung in Osnabrück zu schaffen. Natürlich mit kredit und Eigenkapital(10% bis 20%) habe ich auch. Mit dieser Sache kenne ich nicht so gut aus. Das mache ich ja nicht öfter ;-) Jetzt weiß ich nicht wie soll ich anfangen. Soll ich erst zu Makler, oder soll ich selber im Internet suchen, oder soll ich erst zur Bank oder Kreditinstitut für Kreditanfrage? Und vom welchen Bank bzw. Kreditinstitut bekommt man Kredit mit wenig Zinsen?

Ich werde mich für jeder Tipp sehr freuen.

Danke im voraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Zakalwe, 39

Ich würde zuerst mal selbst suchen. In der Tageszeitung und auch im Internet (z.B. Immobilienscout24.de). Erst wenn sich da nichts Brauchbares findet, würde ich direkt einen Makler beauftragen (kostet natürlich).

Wenn du etwas konkretes hast und weißt, wieviel Geld du benötigst, kannst du mal bei einigen Kreditinstituten (evtl. auch Bausparkassen) nachfragen, welche Konditionen du bekommst. Manche bessern auch nach, wenn du ihnen ein besseres Angebot der Konkurrenz unter die Nase reibst. Vergleiche zwischen den Banken findet man manchmal auch im Internet oder der Tageszeitung.

Nicht unterschätzen solltest du aber auch die Kaufnebenkosten. Grunderwerbssteuer (in den meisten Bundesländern 5 %), Notar- und Eintragungskosten (ca. 1,5 %), evtl. Maklercourtage. Und was du für den Umzug, Renovierung und evtl. an neuen Möbeln brauchst. Ist eine Küche vorhanden und wird mit verkauft? Dann am besten aus dem Kaufpreis für die Wohnung heraus rechnen lassen und separaten Kaufvertrag abschließen (spart die Grunderwerbssteuer für diesen Posten).

Noch zu beachten: Wie hoch ist das Hausgeld? Stehen in nächster Zeit teure Renovierungen am Haus an?

Antwort
von troublemaker200, 31

Viele wege führen nach Rom. Ich rate 2-gleisig zu fahren.

1.) guck in internet erstmal ohne Makler

2.) geh zur Bank und besprich das soweit vor. Die sollen Dir ausrechnen was Deine maximale Obergrenze für den Kredit sein wird. Also welche Summe Du Dir maximal leihen kannst!!

Wenn Du das OK für diese Summe von der Bank hast, hast Du nämlich folgenden Vorteil:
Wenn Du ne Wohnung gefunden hast die Dir gefällt und auch finanziell passt, dann kannst Du dem Verkäufer sagen "ich habe bereits eine Bankzusagen". Die anderen Leute die sich ggf. ebenfalls für diese Wohnung interessieren, müssen dann erst zu ihrer Bank gehen und sich erkundigen ob sie diese Summe finanziert bekommen. Das hast Du ja alles im Vorfeld schon erledigt. Deine Chancen steigen also dadurch!!

Antwort
von gruenschnabel7, 52

Erstmal brauchst du natürlich ein Angebot (egal ob du das kaufen willst, einfach zum schauen vorher)

Mehrere Möglichkeiten, die du alle anschauen solltest:

  • Vergleichsportal, zB check24Schritt 1
  • KfW FörderungSchritt 2
  • Vergleichsberater, zB Dr Klein Schritt 3, da gehst du mit den Infos von vorher hin

Wichtig: Du brauchst mehr Geld, als die Wohnung kostet (evtl. Reparaturen)

Kommentar von zizziparty ,

Kann man vorher wissen ob Reparaturen drinn sind? oder das weiss man nach dem Einzug?

Kommentar von gruenschnabel7 ,

du schaust dir die Wohnung ja an. Wenn sie dir gefällt und du weißt, dass du sie dir leisten kannst, solltest du IMMER einen zweiten Termin mit einem Gutachter durchführen. Die 1000€ oder was das kostet sind in jedem Fall gut investiert.

Grundsätzlich kann ich aber empfehlen einfach mal loszugehen und ein paar Wohnungen anzuschauen. Es hilft auch mit Nachbarn zu sprechen. Einfach mal ein Gefühl dafür bekommen, du achtest immer auf etwas anderes und wirst so im Auswahlprozess besser, bis du dann deine Traumwohnung findest

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community