Eine Woche ohne Handy und Internet?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Es ist sicher ungewohnt, aber Du wirst schon was Spannendes finden (und vielleicht auch feststellen, dass Du das Handy/Internet gar nicht so wirklich brauchst):

- interessantes Buch lesen
- Handarbeiten
- Instrument spielen
- Briefe schreiben (ja, das wird interessante Reaktionen hervorbringen)
- was für die Schule tun (gähn - aber es wird sich auszahlen)
- kochen/backen
- je nach Art der Krankheit: Sport machen/Spazieren gehen
- telefonieren

Viel Spaß und gute Genesung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, so ist das nicht! So eine "Internet und Co" "Diät tut dir vermutlich ganz gut.

Keine Ahnung warum du krank geschrieben bist und wie fit du bist aber du könnetes;

Lesen, leckere Gerichte kochen, Hausarbeiten erledingen, dein Zimmer neu gestalten, was basteln, Musik hören, Ausmisten,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Du könntest aufräumen, dein Zimmer umräumen. Habt ihr einen Garten? Dann mache doch da mal was. Lies oder male was schönes. Mache ein Puzzle geh spazieren, mache Sport, geh schwimmen. Es gibt so viel was du tun kannst. Oder einfach mal in die Stadt. Da findet sich schon was. Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hä ich versteh grad deine frage bist. Wenn du ans internet gewöhnt bist dann benutz es doch???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adisonator
30.05.2016, 09:32

Er will es aber nicht benutzen . Deswegen 😂

0

Lesen, Haushalt, Basteln/Malen, Backen und Kochen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest ein gutes Buch lesen, dein Zimmer umräumen, etwas lernen, dich vielleicht in Kochen u d backen üben. (Rezepte findest du auch offline genügend in Koch- und Backbüchern)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie becky2011 schon erwähnt hat, können in deiner Situation Handarbeiten die Zeit gut vertreiben. Du kannst stundenlang durchs ganze Haus fappen UND dabei sogar ein gutes Buch lesen. Ich meine, hast du schon jemals auf dem Herd gefapped? Ich glaube nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adisonator
30.05.2016, 09:30

Hahahaha 😂😂 . Ja das wollte ich bestimmt schon immer machen 😂😂

0

Was habe ich früher so gemacht?

Ich habe mein Zimmer aufgeräumt oder umdeckoriert, habe meiner Mutter im Haushalt geholfen, gelesen, gebastelt, genäht, gestrickt, gehäkelt. Da gibt es eine Menge Möglichkeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klamotten ausmisten

Fang mit einer Sache an, worauf Du Bock hast, Vorschläge sind hier reichlich. Wenn Du eine Sache angefangen hast, kommt der Rest von alleine. In den Pausen was leckeres essen, Musik hören. 

Lobenswert Dein Vorhaben 👍

und   ... gute Besserung 💐

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung