Frage von Dodsble1, 48

Eine Woche nicht ins Gym gegangen und ein schlechtes Gewissen?

Ich gehe 5-6 mal die Woche ins Fitnessstudio und nehme das sehr ernst !
Mir ist mein Körper sowie mein Wohlbefinden Sehr wichtig .
Ich musste nun für 1 Woche das Training ablasen wegen einer Grippe .
Ich muss noch bis morgen warten und ich habe ein total schlechtes Gewissen !
Ich fühle mich nun unsportlich und habe Angst das meine Fortschritte und meine Leistung weg ist und mein Training teilweise umsonst war !
Kann mir jemand die Angst nehmen ?
Wie fängt man nach einer Woche Pause wieder an ?

Antwort
von Flammifera, 17

Hey :)

Bei einer Woche Pause wird noch nicht großartig etwas passiert sein. Es war vollkommen richtig von dir, bei krankheit zuhause zu bleiben, um wieder richtig gesund werden zu können.

Wahrscheinlich wirst du noch ein wenig die Schwäche von der Krankheit spüren, wenn du wieder trainieren gehst, deshalb fang doch mit etwas leichterem Training wieder an. Aber ansonsten brauchst du dir keine Sorgen machen, dass du stark bemerkbare Rückschritte gemacht hast.

LG

Antwort
von Aleph0, 18

Wichtig ist das sich dein Körper wieder vollständig erholt. Die Grippe kann auch ein Anzeichen davon sein das du zu viel trainierst, dass habe ich schon selber mal erlebt. Nach der Erholung solltest du erstmal was kleiner Anfangen als gewohnt und den Körper nicht gleich wieder voll belasten, aber nach einiger Zeit wirst du wieder auf deine normal Form zurückkehren.

Antwort
von nadine312, 25

Ich gehe zwar nicht so oft, habe aber nach einer Pause wegen einer Krankheit wieder etwas langsamer angefangen weil der Körper ja noch geschwächt sein könnte. Aber ich denke falls du was an Muskelmasse verloren hast wirst du es schnell wieder drauf bekommen so oft wie du gehst ^^ viel glück noch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten