Frage von harpoli, 68

Eine Woche nach Niederkunft ist die Hündin öfter für länger nicht bei ihren Welpen , ist das normal ?

Antwort
von MaschaTheDog, 33

Das ist normal,keine Sorge.

Die Hündin braucht auch mal eine kleine "Auszeit", wo sie mal auf dem kühlen Boden liegen kann.

Solange sie die Welpen nicht ignoriert bzw. vernachlässigt, ist alles in Ordnung.

Wie lange bleibt sie denn außerhalb der Box?

Antwort
von froeschliundco, 47

was bedeutet für dich "länger"? Ein paar minuten oder stunden? Vernachlässigt sie die welpen?

es ist normal das die hündin auch mal ausserhalber der wurfbox liegt...oder sich auch mal für etwas anderes intressieren (es sind nicht alle so glucken wie zb meine hündin, die sich bis zur vierten woche nur zum pinkeln von den welpen "entfernte" resp.nicht in der wurfbox war, sogar gefressen wurde nur in der wurfbox) solange deine hündin die welpen säugt und putzt, zu ihnen schaut brauchst du keine bedenken haben

Expertenantwort
von Simone Wagner, Hundezüchterin, 35

Ja, das ist, wie schon geschrieben, völlig in Ordnung, solange die Kleinen nicht schreien. Manchen Hündinnen ist es in der Wurfkiste auch zu warm. Wenn die Kleinen gechillt nebeneinander liegen, passt alles. Sind sie ganz weit auseinander, ist auch den Welpen zu warm. Liegen sie aufgetürmt zu einem Haufen, dann ist ihnen zu kalt.

Antwort
von frodobeutlin100, 46

Solange sie die Welpne nicht vernachlässigt (sie also genug Nahrung und Betreuung bekommen) ist das in Ordnung ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community