Frage von weiserschuh, 65

Eine winzige grammatikalische Frage?

Ich sehe oft Sätze wie "Ein wichtiger Bestandteil/Ein wichtiges Merkmal sind die..." Das scheint so anerkannt zu sein, aber in meinen Augen ist es nicht korrekt. da "Merkmal" und "Bestandteil" im Singular stehen, muss auch das Folgeverb im Singular stehen, stimmts?

Richtig wäre es, wenn man schriebe: "Wichtige Bestandteile sind die..." ?

Ich frage nur, weil ich unsicher bin und gerade die Bestätigung benötige.

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Grammatik & deutsch, 4

Hier geht es um die beiden möglichen Nominative im deutschen Satz.
Das Subjekt ist im Nominativ.
Weiterhin steht das Prädikatsnomen im Nominativ.
Das ist schwer zu unterscheiden.

Da erlaubt dann die deutsche Sprache auch noch:
Geigen und Trompeten sind ein Zeichen der Freude.
        
Subjekt                              Prädikatsnomen

Wenn man es umdreht, verlieren die Satzteile ihren Charakter nicht:Ein Zeichen der Freude sind Geigen und Trompeten.                                           Das Subjekt steht hinten.

Wird ein Zeichen der Freude bewusst als Subjekt konstruiert, muss aber der Singular gewählt werden:Ein Zeichen der Freude ist der Gesang.

Antwort
von MarkusKapunkt, 36

Nein. 

Hier kann aus stilistischer Sicht tatsächlich das Singular stehen, wenn man von der bezeichneten Sache als Pars pro toto ausgeht. 

"Ein wichtiger Bestandteil einer jeden Party sind gute Musik und das Essen" ist in diesem Fall sogar dann möglich, wenn es un zwei völlig verschiedene Dinge geht, denn der Bestandteil sind hier eben nicht die bezeichneten Dinge, sondern der Umstand, dass dir Party dadurch besser wird. Die Musik und das essen werden also dieser Umstand, dieser Bestandteil. Also ist es zwar grammatikalisch auffällig, aber stilistisch nicht falsch.

Antwort
von NinthFived, 34

Ich glaube, wenn du solch einen Satz verwendest:
(Ich hab ihn jetzt mal fiktiv erweitert mit einer pluralen Ergänzung).

"Ein wichtiges Merkmal sind die Farbe und die Form".


Dann bezieht sich das "sind" auf die Farbe und die Form.
(Also ein Plural aus der Kombination: "Farbe" und "Form" verbunden durch das "und".)


Eigentlich ist der Satz umgedreht:

>>Die Farbe und die Form sind ein wichtiges Merkmal.<<

Dadurch wirkt der Anfang mit "DIe Farbe und Form" eher als ein Subjekt (weil das Subjekt meistens am Anfang steht) und dadurch wirkt das "sind" dann auch wieder korrekter, weil das Prädikat/Verb "sind" normalerweiße beim Plural angewendet wird).

Aber wenn man den Satz jetzt wieder umdrehen würde, ändert sich nichts daran, dass "DIe Farbe und Form" das Subjekt bleibt. Worauf sich das Prädikat/Verb "sind" bezieht.


Das wäre jetzt meine Theorie.
Aber im Thema Grammatik bin ich mit Sicherheit nicht der richtige Ansprechpartner.

Antwort
von kiniro, 3

Ich sehe es wie du.

Wenn nach "Bestandteil" bzw. "Merkmal" sind folgt, geht es dabei eindeutig um die Mehrzahl.

In dem Falle "Bestandteile / Merkmale sind".

Oder aber (wenn es nur um eine Sache geht) statt sind, ist schreiben.

Antwort
von aimkey, 31

Doch ein wichtiger Bestandteil oder ein wichtiges Merkmal umfasst oft mehrere Dinge.

Beispiel: Ein wichtiger Bestandteil des Fußballs sind die Fans und deren Loyalität.

Antwort
von Lapushish, 42

Kommt drauf an. Ein wichtiger Bestandteil sind die Tür kann natürlich nicht sein.

Ein wichtiger Bestandteil sind die Gene kann natürlich sein.

Antwort
von MagicalMonday, 24

Nein, das geht schon so. Wenn du sagst "Ein Bestandteil des Himmels sind die Sterne", meinst du die Sterne in ihrer Gesamtheit.

Deutlicher wird es, wenn du den Satz umdrehst: "Die Sterne sind ein Bestandteil des Himmels". Auch hier wechselst du von Plural zu Singular, denn "die Sterne" sind "der Bestandteil".

Antwort
von SamMcCrock, 30

Weil du dann von EINEM Merkmal sprichst , aber das Merkmal ja nicht im zwangsweise im Singular steht

Bsp:
Ein Merkmal (einer Schule) SIND die strengen Lehrer

Ein Merkmal aber nicht nur ein strenger Lehrer

Ich hoffe ich konnte dir die Frage ausreichend beantworten ;)

Expertenantwort
von AstridDerPu, Community-Experte für Grammatik, 11

Nein, das ist nicht anerkannt.

Es heißt:

Ein wichtiger Bestandteil / ein wichtiges Merkmal ist ... (= Singular)

bzw.

Wichtige Bestandteile / wichtige Merkmale sind ... (= Plural)

AstridDerPu

Antwort
von Jawollek, 34

ein Merkmal oder ein Bestandteil kann auch eine größere Anzahl von etwas sein. Von daher kann man in manchen Situation auch "sind" dazu schreiben :)

Aber du hast schon recht, wenn man es so schreibt wie du ist man immer auf der sicheren Seite :)

Antwort
von Korinna, 25

Hi, das ist mir auch aufgefallen, das muss schon übereinstimmen. Man sagt ja auch nicht : Das Kind singen... sondern, das Kind singt oder die Kinder singen. Wenn du dir nicht sicher bist, bilde einfach ein anderes Bsp. LG Korinna

Antwort
von Bswss, 6

Siehe MarkusKapunkt.

Im ENGLISCHEN aber wäre Deine an und für sich logische Argumentation völlig zutreffend. 

Wir sagen im Deutschen z.B. "Ein wichtiges Merkmal der Landschaft sind die  schönen Seen."

Im Englischen aber heißt es, zumindest in traditioneller Grammatik : An important feature of this landscape is the beautiful lakes.

Allmählich aber setzt sich auch im Englischen das Pluralverb in solchen Fällen durch, besonders in der gesprochenen Sprache.

Andere Beispiele für Abweichungen zwischen Deutsch und Englisch :

The only thing we need is facts. ("are" wäre hier nicht akzeptabel.)

The most unusual thing about her eyes was his eyes.  (hier wäre "were" in "spoken English" wohl OK.)

Antwort
von andreasolar, 10

Ich sehe das so:

"Subjekt und Gleichsetzungsnominativ mit unterschiedlichem Numerus


Wenn Subjekt und Gleichsetzungsnominativ in einem Satz nicht den gleichen Numerus haben, steht das finite Verb in der Regel im Plural:

Mein größter Besitz sind meine Kinder."


http://www.canoo.net/services/OnlineGrammar/Wort/Verb/Numerus-Person/ProblemNum....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten