Eine wichtige Frage an die Unternehmer unter euch! Bevorzugt Ihr eigens erstellte Baukasten-Webseiten oder individuelle Profilösungen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es kommt drauf an welchen Markt ich anspreche. Wenn ich hochwertige und teure Produkte anbiete, muss die HP schon artgerecht Seriös wirken, und das ist mit einer Profilösung besser.

Bewegt sich das Untenehmen allerdings im Aufbau ist eine BaukastenWebsite sicherlich für den Anfang ausreichend.

Der Grund der billig Seiten ist, sie erfüllen ihren zweck und sind nicht sehr teuer. Des Weiteren erkennen ggfs. die Kunden keinen Unterschied.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich unterscheide da zwischen Baukasten-Websites, wie sie von Providern oft angeboten werden und einfachen CMS. Erstere würde ich nie verwenden, da sie einander schon sehr ähneln und keinen eigenständigen Charakter haben. Für ein Unternehmen ist das ein absolutes NoGo. Abgesehen davon "gehört" mir die Website anschließend nicht, sondern ist nur gemietet und ich bin total abhängig vom Provider. Einfache CMS, die ich auch ohne große Programmierkenntnisse einrichten und bedienen kann, sind die bessere Lösung. Zumindest für alle, die selbst sehr gut texten und konzipieren und dazu professionelles Bildmaterial verwenden. Kleine Unternehmen oder Freiberufler, die weder programmieren noch texten können, sollten m. E. lieber echte Profis machen lassen. Das sieht besser aus, funktioniert besser und ist auch sicherer. Ein CMS kann das dann trotzdem sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dies hat meines erachtens nicht mit Dilettantismus zu tun, sondern vielmehr mit Marktbeobachtung. Ich finde es persönlich weniger professionell potentielle Konkurrenten zu defamieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?