Frage von njbent, 36

Eine Web zu entwickeln ohne CMS, JavaScript und PHP zu nutzen?

Hallo. Meine Frage ist komisch und eigentlich suche keine konkrete Antwort. Ich frage mich die unterschiedlichen Arten um eine komplexe-dynamische Homepage zu machen. Ich weiß, der Standard ist PHP, Ruby on Rails u.s.w.

Zum Beispiel, wäre möglich eine Web ohne CSS? Oder eine Web nur mit HTML+CSS+Python?

Die Frage ist nur theoretisch, da ich eine Idee von Möglichkeiten haben möchte. Ich habe weder Interesse eine Web ohne PHP zu machen noch eine große Idee.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von regex9, Community-Experte für Programmierung, 14

Ich gehe mal davon aus, dass du mit Web eigentlich Webseite meinst, denn Web macht in diesem Kontext keinen Sinn. Außerdem ist der Genus des Wortes sächlich.

Ich würde in der Hinsicht einmal zwischen Entwicklungsphase und Rendering unterscheiden.

In der Entwicklungsphase ist man nahezu frei in der Auswahl, welche Sprache oder welches Framework verwendet werden soll. Man benötigt lediglich einen Webserver, der den Code übersetzen und ausführen kann. Dabei muss genau das Produkt entstehen, welches für den Browser interpretierbar ist.

Beim Rendering entsteht immer ein Markup-Dokument (HTML oder SVG), welches zusätzlich durch Stylesheets definiert werden kann. Eine Veränderung der gerenderten Objekte auf Client-Seite bewirkt dann lediglich noch JavaScript.

In das Dokument selbst können natürlich noch mediale Inhalte (Flash, Bilder, etc.) eingebettet werden.

Zum Beispiel, wäre möglich eine Web ohne CSS? Oder eine Web nur mit HTML+CSS+Python?

In der Entwicklungsphase ja, definitiv. Ob du deine Stylesheets bspw. via JS hinzufügst oder mit CSS, ist für das Endprodukt völlig egal.

Kommentar von njbent ,

Hallo regex9,

danke für die Korrektur. Ich bin nicht deutschsprachig und schreibe oft nicht ganz richtig.

Wenn ich verstehe, wäre möglich Ruby+Rails oder Python+Django für den Server und dann HTML (unter anderen viele Möglichkeiten).

Ich gehe davon aus, dass dieser Weg zwingen würde viele neue Technologien zu entwickeln. Von daher macht keiner so was.

Kennst Du komische Projekte? Website, die ein ungewöhnlicher Weg genommen haben.

Kommentar von regex9 ,

Wenn ich verstehe, wäre möglich Ruby+Rails oder Python+Django für den Server und dann HTML (unter anderen viele Möglichkeiten).

Ja, das wäre zum Beispiel möglich.

Kennst Du komische Projekte? Website, die ein ungewöhnlicher Weg genommen haben.

Alle 3 Projekte sollten HTML in der Entwicklung ablösen. Auch Template Engines wie Jade (http://learnjade.com/) verfolgen dieses Ziel.

Antwort
von threadi, 8

Wenn du wenig Ansprüche an deine Webseite hast, kannst Du natürlich jederzeit auf CSS und/oder JavaScript verzichten. Ohne CSS sieht sie dann nicht mehr hübsch aus. Ohne JavaScript verzichtest Du auf wohltuende Interaktionen für deine Besucher. Wenn Du damit leben kannst, geht das alles.

Auch serverseitig kannst Du natürlich jede beliebige Sprache einsetzen, die es ermöglicht eine Webseite zu erzeugen. Java, Python, Perl - möglich ist hier vieles, Vorgaben gibt es keine - alles ebenfalls deine Entscheidung.

Und sagen wir mal so: eine Webseite ohne CSS, JavaScript und PHP wäre wie Eierkuchen ohne Eier ;)

Antwort
von grtgrt, 3

Auf Client-Seite wirst du auf jeden Fall HTML, CSS und JavaScript benötigen.

Serverseitig kannst du deine Programmiersprache selbst wählen. Wirklich Sinn machen heute aber am ehesten Java, C# oder PHP.

Kommentar von grtgrt ,

Ein CMS braucht nur, wer nicht programmieren kann oder Personen, die nicht programmieren können, die Möglichkeit geben möchte, selbst Seiten in diesem Webauftritt zu erzeugen.

Auch wenn der Webauftritt von Personen genutzt werden soll, die nicht auf sämtliche Seiten Zugriff haben sollen, wird man ein CMS benötigen.

Die Abkürzung CMS steht für Content Management System. Es verwaltet Inhalte und ruft Programme auf, welche Seiten, die diese Inhalte zeigen, dynamisch generiert. Diese Programme zu schreiben sind Software-Entwickler notwendig, welche dann mindestens eine der oben genannten Sprachen nutzen werden.

Antwort
von LeonardM, 5

Du kannst ne webseite machen mit nem webserver und nem html dokument in dem exakt nur diese 2 Zeichen stehen "hi" und du wirst als ausgabe "hi" sehen ohne ".

Allerdings etwas leer und langweilig..

Antwort
von Kiboman, 14

ASP.Net wäre auch eine Möglichkeit.

html (und css) ist quasi Pflicht, das ist die sprache die der browser spricht.

alles andere ist optional.

Antwort
von Portugal20, 13

Ja theoretisch schon, nur css ist sehr wichtig in Websiten und mit Html kann man auch nicht alles machen:)

Antwort
von surbahar53, 19

Wenn Du eine komplexe und dynamische Homepage entwickeln wisst, also nicht nur eine simple und statische Anzeige, wirst Du ohne CSS, Javascript und PHP nicht auskommen.

Kommentar von regex9 ,

Das stimmt so nicht. PHP ist ersetzbar durch jede beliebige andere Programmiersprache, die nur durch einen Webserver interpretierbar ist (z.B. ASP.NET) und Anwendungen wie Flash oder Silverlight benötigen keinerlei CSS um dennoch gut auszusehen. Selbst das Zeichnen einer Website via Canvas-Element wäre möglich.

Kommentar von eddiepoole ,

ja, du kannst auch ein feuerzeug durch eine atombombe ersetzen. wenn man es genau nimmt.

Kommentar von regex9 ,

😶?

Kommentar von Xandoo94 ,

surbahar53 das stimmt ist aber nicht der eleganteste weg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community