Frage von RexImperSenatus, 7

Eine von 3 Partitionen sehr langsam im Schreiben?

Hallo - ich habe 2 HD´s im PC !

Eine ( Bootlaufwerk ) Partitioniert in C, D & E Eine ( Zweitlaufwerk ) F Wenn ich nun eine Sicherheitscopie von D nach F kopiere, dauert es ca. 10 min. Wenn ich die Selbe Kopie wieder zurück nach D kopiere, dauert es fast 30 min. Wenn ich die Selbe Kopie nach C - oder E kopiere, nicht. Dabei ist es doch ein und die selbe Festplatte, auf die ich diese Daten kopiere. Auch ein Test beider HD´s mit DISKinfo oder HDtach gibt mir annähernd gleiche Werte. Warum geht das Zurückkopieren nach D so unverhältnismäßig langsam ? Blöde Kommentare und Witze gerne - aber eine Hilfreiche Antwort wäre auch cool !

Expertenantwort
von DorianWD, Community-Experte für Computer & PC, 4

Hallo RexImperSenatus,

Was ist auf der Partition D: gespeichert und wie viel freien Speicherplatz gibt es auf dieser Partition? Vielleicht ist der freie Speicherplatz darauf weniger als dieser auf der anderen Partitionen und deshalb das Schreiben etwa langer dauert.
Wieso willst du Teil des RAMs abschalten? Welche Windows-Version benutzest du? 

lg

Kommentar von RexImperSenatus ,

Win XP prof SP 3    32 bit

Auf D sind hauptsächlich Games und noch knapp 200 GB frei

Auf F sind "nur" 60 GB frei.

Hin & her kopieren möchte ich einen Ordner 20 GB mit 2660 Dateien.

Ich habe derzeit 2 GB RAM drin - aber wieso sollte es damit zusammen hängen - habe das Problem nicht mit anderen HD´s bzw. Partitionen.

Wenn ich 4GB RAM verwende spinnt mein NERO - siehe FRAGE -

Würde gerne 4 GB nutzen, bzw, das, was WIN XP davon verwertet - aber zum Brennen mit NERO müsste ich auf 2 GB reduzieren und will nicht jedesmal die Chips aus- & einbauen.

Antwort
von RexImperSenatus, 4

Erweiterung meiner Frage -  gibt es eine Option, z.B. im BIOS,

2 von 4 GB RAM abzuschalten ? Oder mit irgendeiner Software ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten