Frage von Eleniiiiii, 19

Eine vier auf den zeugnis nur wegen einer 5?

Hallo ihr lieben Ich hab da so eine frage weil ich das einfach nicht verstehe Ich bin nicht grad die fleisigste aber ich versuch mich zu verbessern Und zwar geht es um den fach englich Muss ehrlich sagen das die lehrerin mich nicht sehr mag Aber ich finde das sollte nicht auf meinen noten liegen bleiben Ich hab in der ersten arbeit eine 5 geschrieben und gut mit gemacht hab ich auch nicht aber ich verbesser mich gerade massiv und ich will umbedingt noch eine 3 schaffen Und deswegen habe ich heute meine lehrerin grfragt wie ich meine note noch verbessern könnte und die meinte das viel besser werden würde es auch nicht die meinte ich würde wenigstens noch eine 4 bekommen und ich hab dann gefragt und wenn ich in der nächten arbeit einr 2 oder so schreiben würde und alle teste auch und nur noch gut mit machen würde Und darauf meinte sie einfach ne da würdest du trotzden nur eine 4 bekommen Das kann doch garnicht sein Liegt es nicht eher dran das sie mich nicht ab kann ( rheinlandpfalz)

Antwort
von RcFan87, 7

Deine Lehrerin kann nicht einfach entscheiden, was du für eine Note bekommst. Deine Endnote ergibt sich aus dem Durchschnitt deiner gesammelten Noten. Wen du nicht weißt, wie sich deine Gesamtnote errechnet, frag mal deine Lehrerin oder deine Eltern. Solltest du am Ende auf zum Beispiel 3,5 oder 4,5 stehen, dann kann deine Lehrerin entscheiden, ob sie dir die bessere oder schlechtere Note gibt. Evtl. haben Klassenarbeiten eine größere Wichtung aber in meiner Schulzeit war das nur bei Prüfungen so. Wenn du also nur noch Zweien und Dreien schreibst, wirst du am Ende bestimmt keine Vier bekommen.

Nicht böse gemeint aber arbeite auch unbedingt an deiner Rechtschreibung ;-)

Antwort
von atzef, 10

Na ja, du bist deiner eigenen Aussage folgend bisher eher faul gewesen und hast nunmal in der ersten Arbeit eine 5 geschrieben. Zusammengefasst stehst du also mindestens derzeit auf glatt 5.

Würdest du dich nun auf eine 2 in der nächsten Arbeit verbessern und ebenso mündlich, stündest du genau zwischen 3 und 4 und eine 4 auf dem Zeugnis ließe sich immer begründen - auch ganz ohne irgendeine Lehrerantipathie gegen dich.

Und noch hast du kene 2 geschrieben...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten